Windjammer (Archivversion) Windjammer

Kevin Windham gewinnt US-Supercross in St. Louis

So sehr sich Kevin Windham derzeit auch in Szene setzt, am Gesamtsieg von Jeremy McGrath in der US-Supercross-Meisterschaft wird der 20jährige kaum mehr rütteln können. Dennoch: Mit seinem zweiten Supercross-Sieg in dieser Saison sorgte der Yamaha-Werkspilot für ein eindrückliches Ende des sportlichen McGrath-Monologs. Wobei die 49500 Zuschauer nicht nur Windhams Start-Ziel-Sieg erleben durften, sondern auch eine aufsehenerregende Aufholjagd von Honda-Werkspilot Ezra Lusk. Der von seiner Handverletzung wieder genesene Lusk donnerte nach einem mäßigen Start von Rang fünf am sich verzweifelt wehrenden McGrath vorbei an die zweite Position.Ergebnisse:1. Kevin Windham, Yamaha YZ 250, 2. Ezra Lusk, Honda, 3. Mike LaRocco, Honda, 4. Jeremy McGrath, Yamaha YZ 250, 5. Doug Henry, Yamaha YZ 400 F;Stand nach zwölf von 15 Rennen: 1. McGrath 267 Punkte, 2. Windham 215, 3. Lusk 199.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote