Zulassungen Januar bis April 1996 nach Modellen (Archivversion) Hitparade

Nach dem schlappen Jahresbeginn geht´s wieder aufwärts: Immerhin 85 647 neue Motorräder wurden in den ersten vier Monaten von 1996 gekauft. Das sind vier Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Allein im April betrug der Zuwachs satte 21,4 Prozent. Neben den boomenden 125ern legen vor allem Motorräder über 750 cm³ zu. Was sich auch bei den Bestsellern zeigt. Statt den üblichen Halbliter-Bikes schieben sich mehr dicke Brummer wie die Suzuki GSF 1200 oder auch Sportler wie die Honda CBR 900 RR in den Vordergrund. Auf Platz eins hat sich auch was getan: die Yamaha XV 535 wurde vom Thron gestürzt. Suzukis 600er Bandit hat sie abgelöst. Bei den Marken führt Honda mit 22,3 Prozent (19 083 verkaufte Motorräder) knapp vor Suzuki (22 Prozent). Auf Rang drei Yamaha (17), gefolgt von Kawasaki (13,5) und BMW (11,5).

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote