zum thema (Archivversion) <br /><br /> Ein <br /><br /> Wintermärchen

Das Jahr 2005 wird super, keine Frage. DEr Ölpreis wird weiter sinken, der Dollar auch, und so können wir wieder viel billigeren Sprit in unsere Tanks füllen. Benzinwut? Vorbei! Auch das Wetter wird besser. Schon im März mindestens 18 Grad, feinste Biker-Sonne bis November. Motorräder werden auf breiter Front billiger. Die Hersteller verstehen, dass der Preis heiß sein muss. Die Verkaufszahlen steigen wieder. Marktschwäche? Boom!
Endlich fällt die unsinnige 80-km/h-Regelung für 125er-Fahrer unter 18. Ein wahrer Run aufs Bike erfasst die Kids. Nachwuchsproblem? Ende! Für die von Feinstäuben belasteten Innenstädte werden rigorose Fahrverbote für Lkw und Diesel-Pkw erlassen, dafür Motorräder und Roller von der EU für die City empfohlen. Sie emittieren weniger Schadstoffe und beanspruchen geringere Parkräume. Motorrad-Akzeptanz? Voll da!
Der Spitzensteuersatz in Deutschland sinkt weiter. Endlich kann sich der Zahnwalt wieder eine neue Harley in die Garage stellen. Die Börse boomt, das hilft auch den Edelherstellern wie Bimota, MV Agusta und Ducati, ihre teuren Kleinserien zu verkaufen. Kurzum, die Welt wird sich in unsere Richtung drehen, das Pendel des Glücks auf die Seite der Motorradfahrer ausschlagen.
Alles nur ein Wintermärchen? Manches vielleicht. Aber vieles wird Wirklichkeit. Und eines ist sonnenklar: Auch 2005 können wir mit Freunden oder alleine in den Bergen oder auf der Hausstrecke mit neuen oder alten Maschinen ganz einfach wieder genussvoll Motorrad fahren. Und all den eingeredeten oder auch ernsten
Problemen mit einem eleganten Dreh am Gasgriff entfliehen. Den Spaß am Motorradfahren lassen wir uns nicht verhartzen!
In diesem Sinne wünsche ich allen Leserinnen und Lesern frohe Festtage und einen guten Slide ins neue Jahr.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote