Zur Person Toni Mang

Geboren am 29.9.1949; Erlernter Beruf: Werkzeugmacher; wohnt mit Lebensgefährtin Renate und der gemeinsamen, dreijährigen Tochter Vroni in Zankenhausen bei Fürstenfeldbruck; Hobby: Modellbau; Autogrammadresse: Am Malerwinkel 2, 82299 Zankenhausen. Weitere Infos: www.toni-mang.de

Erstes Rennen: 1968 in Mainz-Finthen auf 50-cm³-Kreidler

Erster Sieg: 1971 in Augsburg auf SMZ 250-Eigenbau (SMZ stand für Schlögl, Mang, Zender)

Erster Grand Prix: 1974 in Salzburg auf 350-cm³-Yamaha

Erster Grand Prix-Sieg: 1976 am Nürburgring auf 125-cm³-Morbidelli

Die größten Erfolge:

  • 1980: 250-cm³-Weltmeister auf Kawasaki
  • 1981: 250- und 350-cm³-Weltmeister auf Kawasaki
  • 1982: 350-cm³-Weltmeister auf Kawasaki
  • 1987: 250-cm³-Weltmeister auf Honda


Toni Mang errang zwischen 1976 und 1988 insgesamt 42 Grand Prix-Siege (einen in der 125er-WM, 33 bei den 250ern und acht bei den 350ern). 1981 wurde er zum Sportler des Jahres gewählt.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote