Zusatzauftrag––––– (Archivversion)

Beim Zusatzauftrag beschreiben die Tester ein bestimmtes Symptom und beauftragen die Werkstatt mit der Ursachenforschung. Bei der Kawasaki hatte ein Stecker zum elektrischen Lüftermotor einen Wackelkontakt. Der Motor läuft bei hohen Wassertemperaturen, etwa im Ampelstau, nicht an, das Kühlwasser wird zu heiß. Die Folge kann ein Schaden im Motor sein, etwa an der Zylinderkopfdichtung. Die Tester gaben bei der Fahrzeugabgabe an, daß das Warnlämpchen manchmal aufleuchtet. Theoretisch sind dafür viele Ursachen möglich. Etwa ein defekter Thermostat, zu wenig Flüssigkeit im Kühlmittelkreislauf, womöglich durch ein Leck im Kühler. Für eine unkorrekte Werkstatt eine gute Gelegenheit, durch die Berechnung überflüssiger Arbeiten oder unnötiger Ersatzteile zusätzlich Geld zu kassieren.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote