Zweirad Domian 19234 Wittenburg––––– (Archivversion) Falsches Spiel–––––

Fehler Punkte
Bremssattel vorn 20
Bremslichtschalter 20
Lenkkopflager 20
Zugstange Hinterradbremse 20
Temperaturanzeige 20
Probefahrt 20
Reifenluftdruck 5
Scheinwerfereinstellung 0
Tachobeleuchtung 10
Terminverläßlichkeit 10
Krümmerschrauben 0
Zündkerzen 5
Kupplungsspiel 5
Spritzschutz hinten 5
Öl-/Filterwechsel 5
Blinkerglas 5

Summe 170

gut

Auf eine Eingangsbesichtigung der ER-5 verzichtet der Kawa-Laden im Wittenburger Industriegebiet, und sehr kommunikativ ist man auch nicht. Nur mit Mühe kann der Tester dem Mitarbeiter des Ladens ein paar Worte entlocken. Auf die Leistung wirkt sich die mangelnde Gesprächsbereitschaft jedoch nicht aus, es reicht am Ende immerhin zu einer guten Bewertung. Lediglich den verstellten Scheinwerfer und die losen Krümmerschrauben übersah die Werkstatt, außerdem wurden die Reifen nur halbherzig aufgepumpt. Doch leider trübt ein Punkt das passable Bild, der zum Inspektionsumfang, allerdings nicht zum Testprogramm gehört und daher nicht in die Bewertung einfließen kann. Bereits beim ersten Anlassen registrierte der Tester, daß die kleine Kawa ungesund klang. Während der kurzen Fahrt zum Transporter klapperte der Motor herzerweichend. Unglaublich, daß den Mechanikern während der Probefahrt nichts aufgefallen war. Beim DEKRA-Check fand sich schnell die Ursache für die beängstigenden Geräusche. An einem Einlaßventile hatte die Werkstatt ein Spiel von über einem halben Millimeter eingestellt.Der Inspektionspreis lag im üblichen Rahmen - obwohl unnötigerweise die noch nagelneue Ventildeckeldichtung (Preis immerhin 81,55 Mark) gewechselt wurde. Daß die Rechnung zudem den Posten »Kettenspray« mit 4,95 Mark aufführt, riecht vollends nach Geldmacherei: Die Kette war nagelneu und dick geschmiert.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote