Peugeot E-Vivacity

Foto:
Hersteller: Peugeot

2014

Wenige Hersteller haben so viel Erfahrung mit serienmäßigen Elektrorollern wie Peugeot. Schon vor 17 Jahren hatten die Franzosen den damals bereits alltagstauglichen Scoot’Elec im Programm. Der deutlichste Fortschritt zeigt sich bei der Batterietechnologie. Die Lithium-Ionen-Akkus im E-Vivacity können dreimal so viel Energie pro Kilogramm speichern wie die früher im Scoot’Elec verwendeten Nickel-Cadmium-Batterien. Unter der Sitzbank ist Platz für ein Helmfach, zusätzlich für ein kleines Fach vorne im Beinschild - und das trotz integriertem Ladegerät. Den E-Vivacity gibt es auch mit maximal 60 km/h.

Modell: Peugeot E-Vivacity
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS): 3 (4,1)
Zylinder: Elektro 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 786
Trockengewicht: 115

Anzeige

2013

Wenige Hersteller haben so viel Erfahrung mit serienmäßigen Elektrorollern wie Peugeot. Schon vor 16 Jahren hatten die Franzosen den damals bereits alltagstauglichen Scoot’Elec im Programm. Der deutlichste Fortschritt zeigt sich bei der Batterietechnologie. Die Lithium-Ionen Akkus im E-Vivacity können dreimal so viel Energie pro Kilogramm speichern wie die früher im Scoot’Elec verwendeten Nickel-Cadmium Batterien. Die Folge: Mehr Reichweite bei weniger Gewicht. Unter der Sitzbank ist Platz für ein Helmfach, zusätzlich für ein kleines Fach vorne im Beinschild - und das trotz integriertem Ladegerät.

Modell: Peugeot E-Vivacity
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS): 3 (4,1)
Zylinder: Elektro 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 786
Trockengewicht: 115

2012

Kaum ein anderer Hersteller hat so viel Erfahrung mit serienmäßigen Elektrorollern wie Peugeot. Schon vor 15 Jahren hatten die Franzosen den damals bereits alltagstauglichen Scoot’Elec im Programm. Der deutlichste Fortschritt zeigt sich bei der Batterietechnologie. Die Lithium-Ionen Akkus im E-Vivacity können dreimal so viel Energie pro Kilogramm speichern wie die früher im Scoot’Elec verwendeten Nickel-Cadmium Batterien. Er kommt deshalb weiter, und wiegt trotzdem weniger. Und bietet jetzt den vollen Stauraum unter der Sitzbank, zusätzlich ein kleines Fach vorne im Beinschild.

Modell: Peugeot E-Vivacity
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS): 3 (4,1)
Zylinder: Elektro 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 786
Trockengewicht: 115

2011

Kaum ein anderer Hersteller hat so viel Erfahrung mit serienmäßigen Elektrorollern wie Peugeot. Schon vor 15 Jahren hatten die Franzosen den Scoot’Elec im Programm, der damals schon alltagstauglich war. Der deutlichste Fortschritt zu früher offenbart sich bei der Batterietechnologie. Die Lithium-Ionen Akkus im E-Vivacity können dreimal so viel Energie pro Kilogramm speichern wie frühere Nickel-Cadmium Batterien, wie sie im Scoot’Elec verwendet wurden. Er kommt deshalb weiter, und wiegt trotzdem weniger. Und bietet jetzt den vollen Stauraum unter der Sitzbank, zusätzlich ein kleines Fach vorne im Beinschild.

Modell: Peugeot E-Vivacity
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS): 3 (4,1)
Zylinder: Elektro 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 786
Trockengewicht: 115

Anzeige
Anzeige