Peugeot Scoot'elec

Peugeot Scoot'elec
Hersteller: Peugeot

2005

Einen Auspuff sucht man am Scoot’elec vergebens, denn er fährt elektrisch. Trotz nominell nur 3,8 PS beschleunigt der Stromer gut, denn sein Elektromotor stellt vom Start weg sein maximales Drehmoment zu Verfügung. Ein Riemen liefert die Kraft ans Hinterrad, im Schiebebetrieb speist der Motor Strom in die drei Nickel-Cadmium-Akkus zurück. Die Reichweite liegt zwischen 40 und 70 Kilometer, das Ladegerät nimmt den Platz unter der Sitzbank ein. Fahrverhalten und Federung des Scoot’elec geben keinen Anlass zur Kritik, das Licht sollte heller sein. Vertrieben wird der Scoot’elec von Umwelttechnik Werner.

Peugeot

Scoot’elec

Zylinder/Takt Elektro

Leistung 2,8(3,8) kW(PS)

bei Drehzahl k. A.

Leergewicht 113 kg

Sitzhöhe 783 mm

Vmax 48 km/h

Preis 3425 Euro

Anzeige

2004

Der erste Eindruck täuscht. Der Scoot’elec ist kein angejahrter Zenith-Mofaroller, sondern ein höchst fortschrittlicher Elektroroller. Drei im Mitteltunnel untergebrachte Nickel-Cadmium-Akkus liefern Strom für 40 bis 70 Kilometer, eine aufwendige Elektronik samt integriertem Ladegerät nimmt den Platz unter der Sitzbank ein. Der Gleichstrommotor triebt das Hinterrad über einen Riemen an und führt den Akkus im Schiebebetrieb Strom zu. Bis aufs funzelige Licht und die simplen Schalter funktioniert der Scoot’elec tadellos. Vertrieben wird er nicht vom Peugeot-Importeur, sondern durch Umwelttechnik Werner.

Peugeot

Scoot’elec

Zylinder/Takt: Elektro

Hubraum: –

Leistung: 2,8(3,8) kW(PS)

bei Drehzahl: k. A.

Leergewicht: 115 kg

Sitzhöhe: 783 mm

Vmax: k. A.

Preis: 3425 Euro
Anzeige
Anzeige