Piaggio NRG mc³ DT/DD/PureJet

Piaggio NRG mc³ DT/DD/PureJet
Hersteller: Piaggio

Aktuelle Gebrauchtangebote

2004

Obwohl auch er bereits 1995 als sportlicher Ableger des TPH zur Welt kam, wirkt der NRG viel moderner. Dazu trägt sein ultrastraffes, aber auch äußerst präzises und neutrales Fahrwerk mit 13-Zoll-Rädern bei. Modellpflegemaßnahmen wie die gelungene Neugestaltung des Cockpits hielten den NRG optisch frisch, der PureJet-Einspritzer des Spitzenmodells braucht mit seiner tollen Beschleunigung und Mini-Verbrauch keinen Konkurrenten zu fürchten. Er bremst wie die ebenfalls wassergekühlte Vergaserversion DD mit zwei Scheiben, der luftgekühlte DT kommt hinten mit einer Trommel aus. Von gestern ist nur das Licht.

Piaggio

NRG mc³ DT/DD/PureJet

Zylinder/Takt: 1/2

Hubraum: 49 cm³

Leistung: 3,3(4,5) kW(PS)

bei Drehzahl: 8000/min

Leergewicht: 101 kg

Sitzhöhe: 805 mm

Vmax: 48 km/h

Preis: 2080–2530 Euro

Varianten: 3,2(4,4) kW(PS)

und 3,0(4,1) kW(PS)
Anzeige

2003

Seit Piaggios altgedienter Sport-50er 2001 durch neue Verkleidungsteile in Carbon-Optik und ein bildschönes Cockpit mit vier Rundinstrumenten gründlich renoviert wurde, braucht er die Konkurrenz nicht zu fürchten. Sein ultrapräzises, extrem straffes 13-Zoll-Fahrwerk und die gut dosierbare 220-Millimeter-Scheibenbremse vorn sind auf der Höhe der Zeit. Hinten bremst der luftgekühlte DT mit einer Trommel, der wassergekühlte DD mit einer Scheibe. Neu kam 2002 das Spitzenmodell PureJet mit kräftigem und sparsamem Einspritzer hinzu – selbstverständlich wassergekühlt und mit hinterer Scheibenbremse.

Zylinder/Takt	1/2

Hubraum 49 cm³

Leistung 3,3(4,5) kW(PS)

bei Drehzahl 7250/min

Leergewicht 98 kg

Sitzhöhe 830 mm

Vmax k. A.

Preis 2235–2499 Euro

Variante 3,2(4,4) kW(PS)
Anzeige
Anzeige