Piaggio X9 125

Piaggio X9 125/500 Evolution/Street/ABS
Hersteller: Piaggio

2007

Als 125er ist der X9 das Größte, was man mit diesem Hubraum fahren kann. Zumindest, wenn es den umbauten Raum betrifft. Die schiere Masse und die umfangreiche Ausstattung, die kaum ein Gimmick auslässt, münden in einem Gewicht, dem auch die strammen 15 PS des an sich kräftigen Vierventilers wenig entgegenzusetzen haben. Als 500er ist der X9 angemessen motorisiert, der luxuriöse Evolution hat sogar servounterstütztes ABS. Etwas schlichter, jedoch keineswegs ärmlich ist der 500 Street ausgestattet. Bei Fahrverhalten und Fahrkomfort merkt man dem X9 an, dass er in die Jahre gekommen ist.

Piaggio X9 125/500 Evolution/Street/ABS

Zylinder/Takt 1/4

Hubraum 459 cm³

Leistung 28,5(39,0) kW(PS)

bei Drehzahl 7250/min

Leergewicht 213 kg

Sitzhöhe 775 mm

Vmax 158 km/h

Preis 4429–ca. 7280 Euro

Varianten 11,0(15,0) kW(PS)
Anzeige

2004

Evolution heißt der gründlich renovierte X9, den es auch 2004 mit 125er-Vergaser-

Vierventiler oder 460-cm³-Einspritzer gibt – letzteren gegen Aufpreis auch mit ABS. Der Neue ist leicht an der kantigeren Linienführung und den Spiegeln mit integrierten Blinkern zu erkennen. Eine kräftigere Gabel, Bremsscheiben mit Doppelkolbenzangen, ein Ausleger am Hauptständer zum manuellen Aufbocken und eine Edelstahl-Auspuffanlage sind Fortschritte beim 500er. Dessen bisher gute Beschleunigung wurde aber durch die Euro-2-Anpassung stark eingebremst, und sein breiterer Hinterreifen beeinträchtigt die Handlichkeit.

Piaggio X9 125/500 Evolution

Zylinder/Takt: 1/4

Hubraum: 459 cm3

Leistung: 28,5(39,0) kW(PS)

bei Drehzahl: 7250/min

Leergewicht: 219 kg

Sitzhöhe: 785 mm

Vmax: 150 km/h

Preis: 4199/6850 Euro

Variante: 11,0(14,9) kW(PS)

2003

Auf speziellen Wunsch des deutschen Importeurs baute Piaggio den wassergekühlten Vierventiler des Gilera Runner VX 125 auch ins Flaggschiff X9 ein. Dass die Entscheidung goldrichtig war, beweist der anhaltende Verkaufserfolg. So viel Komfort und Ausstattung bietet kein anderer 125er: tolles Licht, starkes Integral-Bremssystem mit Doppelscheibe vorn, LCD-Display mit Bordcomputer, riesiges Helmfach. 2003 lässt sich der Luxus in der SL-Version mit Radio, Gegensprechanlage und verstellbarer Scheibe toppen. Die Fahrleistungen des X9 125 sind in der Ebene gut, Passfahrten bringen ihn an seine Grenzen.

Zylinder/Takt	1/4

Hubraum 124 cm³

Leistung 11,0(14,9) kW(PS)

bei Drehzahl 9750/min

Leergewicht 179 kg

Sitzhöhe 790 mm

Vmax 108 km/h

Preis 4610/4799 Euro
Anzeige
Anzeige