Amtsgericht Michelstadt verurteilt Motorradhasser Eineinhalb Jahre auf Bewährung für versuchte Körperverletzung

Eineinhalb Jahre Gefängnis wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, versuchter Körperverletzung und Beleidigung, ausgesetzt auf drei Jahre zur Bewährung. Dazu hat das Amtsgericht Michelstadt im Odenwald jetzt einen 49 Jahre alten Mann verurteilt.

Foto: Schümann

Nach Überzeugung des Gerichts hatte der Angeklagte aus blinder Wut gegen zu laute und zu schnelle Motorradfahrer im Juli 2012 absichtlich eine rauchende Dachlatte gegen einen Motorrad-Fahrlehrer und seinen Fahrschüler geworfen. Die Motorradfahrer blieben unverletzt, ein nachfolgender Mitfahrer erstattete Anzeige.

Anzeige
Foto: Schümann

MOTORRAD 11/2013 bringt einen ausführlichen Report über die Gerichtsverhandlung vom 11. April 2013. Im Internet hatte einer der betroffenen Motorradfahrer den Fall bereits veröffentlicht. Er wurde und wird im Fireblade-Forum sowie im Z 1000-Forum heiß und emotional diskutiert.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel