Dauert noch: EU-Führerschein

Foto: Archiv
Bis der neue EU-Führerschein kommt, der Einsteigern das Fahren mit 35-kW-Bikes ermöglichen wird, dauert es wohl noch längere Zeit. Denn der EU-Ministerrat hat sich bereits zum zweiten Mal im Jahr 2005 nicht auf eine gemeinsame Linie geeinigt. Dabei sind die Regelungen für Motorräder weniger umstritten als die Umtauschpflicht in einen EU-einheitlichen Führerschein im Scheckkartenformat. Dagegen sträuben sich einige Länder wie Deutschland und Österreich massiv. Die EU-Präsidentschaft im nächsten halben Jahr übernimmt Österreich. Ob sich der Rat dann bis Mitte 2006 überhaupt mit der Fahrerlaubnis beschäftigt, ist offen. Diplomaten meinen: nein.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote