Eigene Fahrbahn für Motorräder Mehr Sicherheit in der Stadt

Foto: fakt
Nun ist es amtlich: Nach langen parteiinternen Unstimmigkeiten verkündete am vergangenen Mittwoch Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) in einer Pressekonferenz, die Streitigkeiten zur Integration einer dritten Fahrspur ausschließlich für motorisierte Zweiräder, seien beigelegt.

Zweck der für 2009 geplanten Einführung, ist eine gezielte Absenkung der 2007 weiter leicht gestiegenen Unfallzahlen zwischen Motorrad- und Pkw-Fahrern. Die Länder versprechen sich zudem insbesondere in den Großstädten eine Erhöhung des Verkehrsflusses zu Ballungszeiten. ADAC-Präsident Peter Meyer begrüßte den Vorstoß aus Berlin: “Unsere Erfahrung zeigt, dass ein Großteil der Kollisionen zwischen Pkw und Motorrad durch mangelhafte Wahrnehmung des Zweirads passiert. Der Vorstoß der Bundesregierung stärkt hier nicht nur die Rechte des Motorradfahrers, sondern erhöht die Verkehrssicherheit beider Parteien nachhaltig.“

Den Anfang machen Baden-Württemberg und Berlin. Die neuen Fahrspuren erkennt man zukünftig an der Kennzeichnung durch das Motorrad-Symbol, ähnlich den schon länger erfolgreichen Wegen für Fahrradfahrer. Eine Übersicht, ob auch Ihre Stadt für die neuen Fahrbahnen vorgesehen ist, wird MOTORRADonline in Kürze veröffentlichen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote