Europäischer Führerschein Hiobsbotschaft

Foto: Gargolov
In Europa wird um einen neuen, einheitlichen Führerschein für alle EU-Staaten gerungen. Jetzt hat der Transportausschuss des Europäischen Parlaments Vorschlägen zugestimmt, gegen die die Zweiradindustrie Sturm läuft. Der Ausschuss möchte zwar die Klasse AM für Bikes mit maximal 50 cm³ in ganz Europa einführen. Allerdings soll die AM nicht mehr automatisch im Pkw-Führerschein enthalten sein. Außerdem haben die Einzelstaaten die Freiheit, Altersgrenzen für die Führerscheinaspiranten hochzusetzen. Dann könnte das Einstiegsalter beim Stufenführerschein in den aufeinander aufbauenden Klassen A1, A und offene A gleichzeitig steigen. „Der Effekt wäre eine Verschlechterung des Zugangs zum motorisierten Zweirad“, so der Industrie-Verband Motorrad.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote