Kawasaki hat die jüngsten Fahrer Jung und grün

Grund zur Freude bei Kawasaki: der japanische Traditionshersteller freut sich über die jüngsten Fahrer in der Zulassungsstatistik.

In der Altersgruppe der 36- bis 40-Jährigen, die von Januar bis März ein neues Motorrad auf sich zugelassen haben, ist der Abstand denkbar gering: einer mehr. Aber mehr ist eben mehr - und so darf Kawasaki behaupten, aktuell in Deutschland Marktführer in der Altersklasse der bis 40-Jährigen Motorradfahrer zu sein.

Erst im Segment Ü40 verblasst die Farbe Grün allmählich, wechselt dann ab 46 Jahren klar ins Weiße-Blaue. Die unterm Strich größte Altersgruppe frischgebackener Neu-Motorradhalter ist gleichzeitig die älteste: 55 Jahre bis - naja, nach oben offen. Beliebtester Hersteller hier ist BMW.

Anzeige

Neuzulassungen im März 2017

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote