Los! Tag 31 Kreisverkehre und Autobahnkreuze

Ein Motorrad-Sicherheitstraining ist nicht zu ersetzen. Wer aber eine medizinisch belegte Allergie gegen Instruktoren hat oder eine Ergänzung zum Training sucht, kann auch mal einen Kreisverkehr nutzen.

Wer partout nicht zum Sicherheitstraining will, findet in gut ausgebauten Kreisverkehren einen überlegenswerten Ersatz. Hier lässt sich die gewünschte Schräglage gefahrlos steigern, bis das Knie am Boden schleift und der neue Reifen angefahren ist.

Aber Achtung: Nie im Eifer des Gefechts gleich die andere Seite mit erledigen. Nach links einzubiegen geht hierzulande garantiert schief. Ebenso, wie sich die so wichtige Anbrems- und Beschleunigungsphase hier nicht simulieren lässt. In dieser Hinsicht bietet ein Autobahnkreuz eindeutig mehr, zumal man hier alle anderen weniger nervt.

Auf die Plätze ...

Fertig?

Los!

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote