MEHRSi-Video wirbt für Unterfahrschutz an Leitplanken Schwere Verletzungen vermeiden helfen

Die MEHRSi gGmbh mit Sitz in Köln hat sich der Sicherheit für Biker verpflichtet. Dauerprojekt ist der Leitplanken-Unterfahrschutz, der verhindern soll, dass stürzende Motorrad- oder Fahrradfahrer gegen einen Leitplankenpfosten rutschen.

Wer mit dem Motorrad aus der Kurve rutscht, läuft Gefahr, sich auch bei sehr geringer Geschwindigkeit an einem Leitplankenpfosten schwer, möglicherweise sogar tödlich zu verletzen. Dieser Gefahr beugt ein sogenannter Unterfahrschutz vor: Eine Art zweite Leitplanke unterhalb der eigentlichen verhindert den Kontakt mit dem Pfosten und soll das Verletzungsrisiko so immens vermindern helfen.

Die MEHRSi gemeinnützige GmbH aus Köln (www.mehrsi.org) treibt die Montage dieses Unterfahrschutzes an besonders unfallträchtigen Stellen voran.

Der kurze MEHRSi-Clip zeigt eindrücklich den Nutzen eines Unterfahrschutz an Leitplanken.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote