Parallelen zum Attentat? Noch ein großer Ölfleck

+++ Kurzmeldung +++ Als eine Öllache auf einer Kreisstraße im Landkreis Augsburg entdeckt wurde, schrillten die Alarmglocken. Doch die Polizei fand keine Übereinstimmungen zum Ölfleck-Attentat im Allgäu, bei dem im April 2011 ein Motorradfahrer starb.

Foto: Polizei Bayern

Im September in Dillingen wurde das Öl aus einem Eimer gekippt, den der Täter stehen ließ. Beim neuen Fall kam zum Glück niemand zu Schaden, und die Strecke ist für Biker nicht attraktiv. > Ölfleck-Attentat im Allgäu <

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote