Steve Jenkner für Unterfahrschutz „Leidvolle Erfahrung“

Foto: Koller
Rennfahrer Steve Jenkner unterstüzt den gemeinnützigen Verein Mehrsi bei dessen Einsatz für mehr Sicherheit für Biker (daher auch der Vereinsname). Wichtigstes Ziel dabei: Unterfahrschutz an allen für Motorradfahrer gefährlichen Leitplanken.

Jenkner macht klar, warum er dabei ist: „Bei der Einrichtung von Leitplanken dachte man wohl vorrangig an den Schutz der Verkehrsteilnehmer auf 4 Rädern. Doch was Verkehrs- und Unfallstatistiken jährlich belegen ist, dass vor allem Motorrad- und Radfahrer den für sie gefährlichen Leitplanken zum Opfer fallen. Ich unterstütze als leidenschaftlicher Motorrad- und Rennradfahrer die Projekte von Mehrsi auch deshalb, weil ich selbst schon unliebsame Bekanntschaft mit einer Leitplanke während meines Trainings machen musste."

Mehr zum Thema:
Mehr News zu Mehrsi
Mehr News zu Jenkner

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel