Umweltuntersuchung für Bikes Sie kommt sicher

Foto: Gargolov
Ab Januar 2006 will das Bundesverkehrsministerium eine Umweltuntersuchung (UU) für Motorräder einführen, die zusammen mit der Hauptuntersuchung (HU) erfolgt. Dadurch ist kein zweiter Aufkleber nötig. Aber weitere Kosten zwischen zehn und 30 Euro werden entstehen. Alle Leichtkrafträder und Motorräder mit einer Erstzulassung ab 1. Januar 1989 sind betroffen. Der Kohlenmonoxid-Gehalt wird im Leerlauf gemessen, bei Bikes mit Katalysator im erhöhten Leerlauf von 2000 bis 2500/min. Die Geräuschuntersuchung soll Bestandteil der Hauptuntersuchung werden. Nach subjektiver Beurteilung misst der Prüfer bei Auffälligkeiten das Standgeräusch.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel