Unfallzahlen 2008 Zahl der Motorrad-Unfälle rückläufig

Statistik: Statistisches Bundesamt, Wiesbaden; Grafik: ifz
Auf deutschen Straßen waren 2008 deutlich weniger Motorrad- und Rollerfahrer in Unfälle verwickelt als im Vorjahr. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes und den Hochrechnungen des Instituts für Zweiradsicherheit (ifz) ereigneten sich im Jahr 2008 knapp 2900 weniger Unfälle als noch im Vorjahr. Dies entspricht einer Reduzierung von 5,1 Prozent. Am deutlichsten zeigt sich der Rückgang bei den getöteten Motorradfahrern, deren Anteil sank von 807 Personen im Jahr 2007 auf 677 im vergangenen Jahr.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote