Abenteuer: Die 10 besten Motorradabenteuer Zehn und die Gunst, ein Motorrad zu fahren

Foto: fact
Hillclimbing Serpentinen fahren kann jeder.
Soll ruhig auch jeder. Aber die einzig echte Herausforderung
am Berg ist die direkte Linie, die steile, steinige Spur der Un-möglichkeit, die aus dem Tal den Hügel hinaufführt. Eine Spur,
die keine andere Wahl lässt als die, mit Vollgas nach oben zu
braten. Denn Hillclimbing funktioniert nach der simplen Regel: möglichst schnell möglichst weit nach oben. Doch das sollte nur versuchen, wer sich nicht fürchtet, schon nach der Hälfte der Strecke mitsamt Motorrad einen Riesensalto hangabwärts zu schlagen. In Deutschland und Österreich, wo eine gemeinsame Meisterschaft ausgetragen wird, kommen in der Regel Crosser zum Einsatz, in Frankreich gerne auch Prototypen mit großem Vierzylinder, langer Schwinge, Schaufelprofil oder fingerlangen Schrauben am Hinterrad. Was nichts daran ändert, dass der Berg den ungleichen Kampf fast immer für sich entscheidet. Trotzdem – oder gerade deshalb: auffi!
Info
Übersicht über Termine und Links zu verschiedenen Veranstaltungen unter www.hillclimbing.net

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote