Alpen (2)

Foto: Schröder
Alpen-Tour, MOTORRAD 20/2003
Alpen-Tour, MOTORRAD 20/2003
Kurz vor dem 2224 Meter hohen Pass ein Tunnel, direkt hinter dem Ausgang das obligatorische Restaurant sowie ein riesiger Parkplatz. Aber leider kein Panorama, das auch nur ansatzweise zum Halten lockt. Rund 300 Meter weiter haut’s mich in der ersten Bergabkehre dagegen fast aus dem Sattel der BMW Rockster, so gewaltig präsentieren sich das Sustenhorn und der grelle Eisstrom des Steingletschers, dessen Schmelzwasser dort einen grauen See gebildet hat. Ein Bild der Superlative, das sich vor diesem ultrabreiten Lenker erstreckt – und in das die Straße mitten hinein führt.

Bis Innertkirchen lasse ich die BMW relativ gelassen bergab rollen, gönne mir eine kurze Pause, bevor der Asphalt durch ein immer unwirtlicher werdendes Tal erneut gen Himmel strebt. Rechts, links, rechts – der Grimselpass kommt ziemlich schnell zur Sache. Einfach fantastisch, dieser verwinkelte Verlauf, der mich ruck, zuck wieder in hochalpines Terrain katapultiert. Ich passiere von einstigen Eismassen blank geschliffene Granitformationen, dann den ersten Stausee, den Räterichsbodensee, kurz darauf den Grimselsee, über dem auf einem Felsen das gleichnamige Hospitz wacht. Was für eine Wohnlage!
Anzeige
Foto: Schröder
Alpen-Tour, MOTORRAD 20/2003
Alpen-Tour, MOTORRAD 20/2003
Leider sind’s ab hier nur noch vier Kehren bis zur Passhöhe auf 2165 Metern. Schade, war gerade so richtig in Schwung. Doch der Blick zurück ist eine Offenbarung. Ich schaue auf eine granitene Welt am Fuße des 4274 Meter hohen, verschneiten Finsteraarhorn und ein Stück weiter unten auf die beiden grün leuchtenden Seen. Der spektakuläre Verlauf der Strecke ist gut auszumachen – an Wochenenden geht’s hier garantiert äußerst hektisch her. Dagegen sind mir nicht mehr als zwei Hand voll Motorradler in der letzten Stunde entgegengekommen. Mitten in der Woche scheint die Strecke kaum jemanden zu locken. Ich hab’s noch gut in Erinnerung. Anfang Mai in den Dolomiten. Die Straßen verstopft bis zum Gehtnichtmehr. Da habe ich mir zum xten Mal geschworen, die Wochenenden in den Alpen zu meiden.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote