Bol d’Or – die Legende

Der erste Bol d’Or fand bereits 1922 statt, damals traten noch Autos und Motorräder gemeinsam an, um 24 Stunden lang auf abgesperrten Landstraßen ihr Durchhaltevermögen unter Beweis zu stellen. Die Standzeiten (Tanken, Reparaturen, Fahrerwechsel) wurden addiert, vier Stunden durften dabei nicht überschritten werden. Das Team, welches am Ende die meisten Kilometer abgespult hatte, ging als Sieger hervor. 1955 wurde diese Art Rennen mangels Interesse jedoch eingestellt.

1969 war die Zeit wieder reif für einen neuen Bol d’Or – und zwar ausschließlich für Motorräder. Der Boom hatte begonnen. Anfangs mit zwei, ab 1982 mit drei Fahrern im Wechsel avancierte die zuerst in Le Mans und später in Le Castellet ausgetragene Veranstaltung rasch zu einem Rennsportklassiker mit Volksfestcharakter. Und zu einem Pflichttermin für Motorradfahrer: Aus ganz Europa pilgerten regelmäßig Zweiradkolonnen nach Frankreich, wenn der nächste Bol d’Or anstand – 150000 Zuschauer waren in den 1980er Jahren keine Seltenheit.

Seit 2000 wird das Rennen in Magny-Cours bei Nevers ausgetragen. Der Termin ist traditionell das dritte Wochenende im September, der Startschuss fällt in diesem Jahr am Samstag, den 15. 9. um 15 Uhr (weitere Infos: www.bolddor.fr). Der Siegerpokal besitzt die Form einer goldenen Schüssel, daher der Name Bol d’Or.

Vor fünf Jahren wurde der in der Reportage beschriebene Bol d’Or Classic ins Leben gerufen, der ebenfalls auf der Rennstrecke von Magny-Cours ausgefahren wird. Der nächste Termin: 13. bis 15. April 2007. Erwartet werden rund 60 Teams vornehmlich aus Frankreich. Neben den beiden je zweistündigen Läufen am Samstag und am Sonntag, zu denen Motorräder der Baujahre 1969 bis 1980 zugelassen sind, ist ein entsprechendes Rahmenprogramm geboten: Rennen der internationalen IHRO-Serie und der französischen Classic-Meisterschaft, Teilemarkt, zwei Live-Bands und Stuntvorführungen. Der Eintritt für das gesamte Wochenende beträgt 18 Euro, Camping ist kostenlos.
Infos: www.boldorclassic.com.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote