Die Strecke ...

Karte: Maucher
Charakter:
Bis auf die kurzen Abschnitte von der Autobahnabfahrt Herford/Bad Salzuflen zum Ortsteil Sundern und Stuttgart-Zuffenhausen bis Stuttgart West fährt man ausschließlich Autobahn. Dabei ist die A 7 von Kassel bis Würzburg (bei viel Verkehr bietet sich ohne Zeitverlust die Ortsdurchfahrt Würzburg an) das kurvenreichste und aufregendste Teilstück, während die A 81 vom Kreuz Weinsberg bis zum Dreieck Würzburg eine fast wie an der Schnur gezogene Vollgasetappe darstellt, die nur durch eine Rechts-Links-Rechts-Schikane im Taubertal unterbrochen wird. Dasselbe gilt für die A 33 vom Dreieck Wünneberg-Haaren bis zum Kreuz Bielefeld.

Tempolimits:
Das wichtigste Tempolimit ist zweifellos die kilometerlange Beschränkung auf 120 oder gar 100 km/h zwischen Kirchheimer Dreieck und Homberg (Efze) in Süd-Nord-Richtung. Hier ist Disziplin am Gasgriff gefordert, während die umgekehrte Richtung nicht limitiert ist und so höchsten Unterhaltungswert bietet. Auf dem Rest der Strecke finden sich nur ver-einzelte, überschaubare Etappen mit Geschwindigkeitsbegrenzung, wobei die A7 ab dem Dreieck Schweinfurt/Werneck, die A 3 vom Kreuz Biebelried bis zum Dreieck Würzburg und die A 81 vom Kreuz Weinsberg bis Stuttgart-Zuffenhausen ein hohes Verkehrsaufkommen haben.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote