Indien-Deutschland Moritz' große Reise

Nach Indien fliegen, eine Enfield kaufen und dann per Achse die 10000 Kilometer weite Strecke heimrollen – ein Trip der Extraklasse. Und der elfjährige Moritz durfte seinen Vater Andreas und dessen Kumpel Johnny begleiten.

Foto: Flatau/Werle
Verstopfte Straßen, beißende Abgase, 40 Grad Hitze und fast 100 Prozent Luftfeuchtigkeit - wer mit dem Flieger in der indischen Metropole Delhi landet, verdreht erst einmal die Augen. Doch zum Eingewöhnen haben Johnny und Andreas keine Zeit. Die beiden verfolgen einen verwegenen Plan: Auf zwei Royal Enfield Bullet soll es auf dem Landweg vom indischen Subkontinent zurück bis ins rheinland-pfälzische Monzernheim gehen. Macht rund 10000 Kilometer, wofür maximal sechs Wochen Zeit bleiben – damit der Dritte im Bunde, der elfjährige Moritz, pünktlich nach den Sommerferien wieder auf der Schulbank sitzt. Vater Andreas freut sich schon lange auf eine große Urlaubsfahrt mit seinem Sohn.

Dass sich so ein Unterfangen nicht wie eine Alpentour planen lässt, stellt das Trio gleich zu Beginn fest. Die Motorräder, deren Rahmen aus zulassungstechnischen Gründen aus Deutschland kommen und vorab nach Indien geschickt wurden, sind nicht fertig montiert. Voraussichtlich drei Tage Wartezeit. Während Johnny und Andreas den Mechanikern über die Schultern schauen, ist Moritz heilfroh, dass der Gameboy im Gepäck ist. Die indische Küche bereitet gottlob keine Probleme. Moritz’ Lieblingsgetränk: Mangolassie, eine Art süße Buttermilch.

Endlich stehen die nostalgisch anmutenden Bullets für umgerechnet 1500 Euro pro Bike inklusive handverzierter Gepäckboxen und diverser Ersatzteile zur Übernahme bereit. Ein guter Preis für einen Zylinder, 500 Kubik sowie angeblich 22 PS bei rund 170 Kilogramm Gewicht. Und ein Extra lernen die Piloten gleich an der ersten Ecke schätzen: eine schrille Zwölf-Volt-Sirene, ein so genanntes „Cow-Horn“, ohne das man im indischen Verkehrschaos nicht den Hauch einer Chance hätte.
Anzeige
Foto: Flatau/Werle
Auf einer vierspurigen Hauptstraße geht’s in Richtung Nordwest bis nach Amritsar, das bereits in der Nähe der Grenze zu Pakistan liegt. Langeweile kommt während der Fahrt nicht auf. Besonders Lkw-Fahrer scheren sich wenig um Verkehrsregeln oder um die Sicherheit anderer. Überholen ist an der Tagesordnung.

Die Einreise nach Pakistan wird zum unerhört teuren Vergnügen. Ordentlich Schmiergeld ist nötig, um die Beamten davon zu überzeugen, dass mit den Papieren alles in Ordnung ist. Andreas, Johnny und Moritz haben erstmals schlechte Stimmung, die in Lahore ihren Höhepunkt erreicht. Die abartige Hitze und der Smog in der Millionenstadt setzen den drei stark zu. Moritz fällt vor Erschöpfung fast vom Motorrad. Bloß weiter, so schnell wie möglich raus aus diesem elendigen Moloch.

Im ländlichen Sheikhuputa gönnt sich das Trio einen Tag Pause, mehr erlaubt der Zeitplan nicht. Zum Glück ist Moritz rasch wieder fit – und er bleibt es auch während der weiteren Reise. Überhaupt scheint ihm Pakistan besonders zu gefallen, denn an jeder Tankstelle gibt es Cola. Nur die Menschmassen, die die beiden Motorräder umringen, sobald sie irgendwo halten, kosten gelegentlich Nerven. Dennoch sind alle von der spontanen Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft der Pakistani überwältigt.

Hinter Dera Ismail Khan ist Südkurs angesagt. Es geht durch endlos scheinendes, von der Sonne ausgemergeltes Land. Das Thermometer zeigt unglaubliche 50 Grad an. Jeder Kilometer wird zur Tortour. Schließlich biegen die Bullets bei Dera Gazi Khan nach Westen ab, folgen dem Weg in Richtung der Suleiman Range. Mit einem Schlag endet die gut ausgebaute Straße, und die Enfields müssen beweisen, was sie wirklich drauf haben. Die schmale Piste nach Fort Munro führt von nun an steil auf einen fast 2000 Meter hohen Pass. Blanker Fels, tiefe Schlaglöcher, Schotter. Die Motorräder zeigen echte Nehmerqualitäten, schnupfen die im Schneckentempo hochkeuchenden Lkw regelrecht auf. Genial. Moritz ist hell begeistert, zumal endlich wieder einigermaßen erträgliche Temperaturen herrschen.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel