Infos

Das Gebiet zwischen Donau, Inn und Böhmerwald kann zwar nicht mit alpinen Dimensionen aufwarten, an attraktiven Strecken herrscht hier dennoch kein Mangel.

Anreise
In die beschriebene Region gelangt man am schnellsten auf der A 8, die von München nach Salzburg führt. Oder man peilt auf der A 3 Passau an. Beide Städte eignen sich gut als Ausgangspunkt für die Tour, die in Braunau am Inn startete. In Österreich herrscht auf den Autobahnen Vignettenpflicht!

Übernachten
In Österreich findet sich in jedem Ort eine Pension oder ein Hotel. Empfehlenswert ist ein Aufenthalt bei den »Bikerwirten«, einem Zusammenschluss von besonders motorradfreundlichen Gastwirten und Hoteliers, die sich in der Broschüre »Traum-Bikertage« vorstellen. Diese Broschüre und weitere Infos über Oberösterreichs erhält man beim Oberoesterreich Tourimsus, Freistädter Str. 119, A-4041 Linz, Telefon 0043/732/7277-100, sowie unter www.oberoesterreich.at
Zu den »Bikerwirten« gehört der Landgasthof Stranzinger in Mettmach, Telefon 0043/7755-7252, wo für eine Doppelzimmer inklusive Frühstük ab 24 Euro zu zahlen sind. Ebenfalls ein »Bikerwirt«: die Pension »Zum Dorfwirt” in Liebenau, Telefon 0043/7953/247; Internet: www.tiscover.com/dorfwirt-rockenschaub. Hier kostet eine Übernachtung samt Frühstück 21 Euro.

Sehenswert
Wer sich für die Geschichte der Donauschifffahrt interessiert, sollte sich Schifffahrtsmuseum in Grein anschauen. Sehr sehenswert sind auch die spätbarocke Stiftskirche, die umfangreiche Bibliothek und die moderne Vinothek im Augustiner Chorherrenstifts Reichersberg. Hier finden auch Bikerwallfahrten statt. Die Termine erfährt man unter Telefon 0043/7758/23130 sowie im Internet unter
www.stift-reichersberg.co.at

Literatur
Einen guten Überblick über die Region verschafft der HB-Bildatlas »Oberösterreich« für 8,50 Euro. Ende April erscheint ein weiterer MOTORRAD-Reisefüher aus der Edition Unterwegs: in »Österreich« finden sich sieben reich bebilderte Tourenvorschläge von Sylvia Lischer und Gerhard Eisenschink, die auch diese Geschichte produziert haben. Für 16 Euro im Buchhandel oder zu bestellen im MOTORRAD-Shop, Telefon 0711/182-2424; www.motorradonline.de.
Als Landkarte empfiehlt sich die Generalkarte Österreich, Blatt 1 »Niederösterreich, Oberösterreich« von Mairs Geographischer Verlag im Maßstab von 1:200 000 für 6,50 Euro. Ein weiterer Tipp ist die »Bikerkarte Österreich« im Maßstab von 1:200 000 für sieben Euro. Auf diesem Blatt sind neben Tourenvorschlägen auch diverse Übernachtungstipps und Sehenswürdigkeiten verzeichnet. Erhältlich ist die Karte bei der Tourismusregion Innviertel-Hausruckwald (Adresse siehe unter »Übernachten«).

Gefahrene Strecke: 500 Kilometer
Zeitaufwand: zwei Tage
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote