Infos

Oberbayern kompakt: Die König-Ludwig-Runde führt durch das Herzstück des Voralpenlandes und somit über einige der schönsten Strecken in den deutschen Alpen. Sie eignet sich sowohl als Wochenendtour oder als mehrtägige Spurensuche mit ausgedehnten Besuchen der vielen Sehenswürdigkeiten.

Anreise:Über die Autobahnen A 8 und A 9 nach München; die A 8 führt Richtung Stadtmitte direkt an Schloss Nymphenburg vorbei; von der A 9 erreicht man das Schloss über den Mittleren Ring (Petuel-, Brauchle- und Wintichring). Nach Starnberg gelangt man dann am schnellsten über die A 95 in Richtung Garmisch-Partenkirchen. Reisezeit:Auf einem Motorrad sollte man vor April nicht zu einer Alpen-Tour starten – mit Schnee und Eis ist bis ins späte Frühjahr ständig zu rechnen. Die schönste und ruhigste Zeit in den Alpen und natürlich am Rand des Gebirges ist der Herbst bis Ende Oktober.Zahlreiche Veranstaltungen locken besonders in den Sommermonaten in diese Region: das Volks- und Seefest Murnau, das Seefest am Schliersee oder am Tegernsee, die König-Ludwig-Feuer in Oberammergau (jeweils im August), das Böllerschützen-Treffen in Ruhpolding (September) und natürlich das Oktoberfests ab Mitte September (Eröffnung 2000: 16. September). Die genauen Temine für 2001 können beim Tourismusverband in München erfragt werden (Adresse siehe unter Überrnachten). Die Strecke:Weite Teile der Deutschen Alpenstraße sind zu gut ausgebaut, als dass großer Kurvenspaß aufkäme. Der findet sich dafür auf vielen Bergstrecken wie dem Tatzelwurm oder der Kesselbergstraße und auf dem Netz kleiner Sträßchen um den Chiem-, Ammer- und Starnberger See.Übernachten:Die Region ist eines der beliebtesten Ferienziele Deutschlands, entsprechend sind Zimmer-Engpässe zu den Ferienzeiten möglich. Für Reservierungen haben die Fremdenverkehrsämter der einzelnen Orte Zimmernachweise. Zünftig und sogar mit Bezug zu König Ludwig übernachtet man in Oberammergau im historischen Dedler-Haus, Telefon 08822/3593. Ein Doppelzimmer kostet 90 Mark inklusive Frühstücksbüffet. Weitere Infos gibt es beim Tourismusverband München – Oberbayern e.V., Bodenseestraße 113, 81243 München, Telefon 089/829218-0, Fax 089/82921828. Der Verband vertreibt auch eine eigene Broschüre: »König Ludwig II und seine Schlösser«. Außerdem beim Tourismusverband Allgäu/Bayerisch-Schwaben e.V., Fuggerstraße 9, 86150 Augsburg, Telefon 0821/33335, Fax 0821/38331. Internet: www.btl.de/oberbayern bzw. www.btl.de/allgaeu-bayerisch-schawaben.Literatur:Ideal zur Tourenplanung und mit einer Fülle an Bildern und Infos zum Märchenkönig: »Auf den Spuren König Ludwigs II. Ein Führer«, von Hans Nöhbauer, Prestel Verlag, für 19,80 Mark. Ebenfalls viel Information und ideal für die Motorradpause: »Das König-Ludwig-Wanderbuch«, Steiger Verlag, Augsburg 1998, von Michael Neumann-Adrian, für 19,80 Mark.Karte: Die Generalkarte von Marco Polo, Blatt 8 (Bayern Süd) im Maßstab von 1:200000. Für 12,80 Mark.Zeitaufwand: drei TageGefahrene Strecke: zirka 550 KilometerEVENTUELL NOCH ALS KASTEN:Bayerischer Festkalender 200025.06. Trachtenjahrtag mit Festumzug, Bad Tölz07. - 16.07. Volks- und Seefest, Murnau18.07.00 Boarischer Musi- und Tanzabend, Kreuth28. - 30.07. Seefest, Schliersee06.08. Bauern-Hoffest, Jachenau06.08. Trachtler-Bootsfahrt, Schliersee09.08. Seefest, Tegernsee24.08. König-Ludwig-Feuer, Oberammergau07. - 10.09. Böllerschützen-Treffen, Ruhpolding10.09. Tag der Blasmusik, Bad Wiessee16.09. Jodelkurs auf dem Hochfelln, Bergen16.09. Eröffnung Oktoberfest, München05.11. Leonhardifahrt und -tanz, Benediktbeuern
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote