Infos Alpen-Classic Schweiz

Ganz in der Nähe von Gotthard, Grimsel- und Furkapaß gelegen, eignet sich das Goms perfekt für einen kürzeren oder längeren Motorradurlaub in den Alpen. Es besteht im wesentlichen aus dem oberen Rhonetal und den umliegenden Bergriesen.

AnreiseVom Bodensee ist’s eigentlich nur ein Katzensprung bis ins Wallis, dessen nordöstlichen Zipfel das Goms bildet: Von Konstanz oder Bregenz über Wattwil nach Glarus und Altdorf. Dann über Andermatt dem Furkapaß entgegen. Die Passage am Rhonegletscher vorbei leitet den Abschluß einer erbaulichen, knappen Tagestour ein. Einer preiswerten obendrein, denn die Kosten für die Autobahnplakette bleiben gespart. Wer’s eiliger hat, muß halt zahlen und nähert sich via Chur (von Osten) oder Schwyz (Westen) dem Zielgebiet.UnterkunftAb Ulrichen, dort beginnt die Anfahrt zum Nufenenpaß, wimmelt es im Goms nur so von Hotels und Pensionen. Bei über 2500 Betten und noch einmal 4000 Ferienwohnungen sollte auch im Hochsommer kein Mangel auftreten. Das ACTION TEAM von MOTORRAD logierte während der Alpen-Classic im Jungbrunnen zu Gluringen (Telefon 0041-27/97415000, Fax 9741501), in dem Motorradfahrer ganz besonders gern gesehen sind: Der Wirt fährt selbst, kennt Dutzende von Tourentips, vermietet zu reellen Preisen und weiß obendrein den Kalorienbedarf nach anstrengender Tour richtig einzuschätzen. Campingplätze hat das Goms vier an der Zahl, nähere Infos erteilt Schweiz Tourismus unter Telefon 069/256001-0.Zeitaufwand 3 Tage Gefahrene Strecke zirka 600 Kilometer((MOTORRAD ACTION TEAM))Elf Classic-Touren hat das ACTION TEAM bereits organisiert, und an der zwölften wird natürlich schon heftig gebastelt: Vom 5. (Anreisetag) bis 11. (Abreise) September soll es heuer nach Kärnten gehen. Die Motorräder der Teilnehmer sollten mindestens 20 Jahre alt sein. Vorkriegsmodelle und Gespanne sind besonders gern gesehen, und weil es wieder drei bis vier leistungsbezogene Gruppen gibt, muß niemand Angst haben, nicht mitzukommen. Jede Gruppe wird von einem Tourguide geführt und von einem Transporter als Lumpensammler begleitet. Nähere Informationen erteilt das ACTION TEAM ab Ende April unter der Rufnummer 0711/182-1977 oder auf Fax-Anfrage unter 182- 2017.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote