Infos

Wer zu denen gehört, die zur Weihnachtszeit die Modelleisenbahn aufbauen und nun wieder Lust auf die große Eisenbahn bekommen hat, sollte die Museumseisenbahnen als nächstes Tourenziel einplanen.

Anreise: Wer möglichst schnell zu dem in der Geschichte beschriebenen dampfenden Koloß gelangen will, fährt von Stuttgart aus auf der A 81 in Richtung Singen bis zur Ausfahrt Geisingen. Blumberg-Zollhaus ist dann ausgeschildert. Wesentlich attraktiver sind natürlich die zahlreichen kurvigen Strecken durch den Schwarzwald bis nach Blumberg. Mit der entsprechenden Karte (siehe unten) lassen sich von hier aus wunderbare Touren entlang der Streckenverläufe der weiteren Museumsbahnen zusammenstellen.Reisezeit: Die meisten Museumsbahnen fahren nur an Wochenenden während der Hauptsaison, die von April bis Oktober andauert. Während der Sommerferien können einzelne Fahrten mit den alten Zügen ausgebucht sein. Der Herbst ist im Schwarzwald eine besonders attraktive Reisezeit.Unterkunft: Für den Besuch bei der Wutachtalbahn bietet sich direkt in Blumberg-Zollhaus in der Nähe des Bahnhofs das Hotel Zollhaus an, Telefon 07702/2530. Am anderen Ende der Strecke in Stühlingen-Weizen befindet sich direkt am Haltepunkt Weizen das Hotel Restaurant Sonne, Telefon 07744/92110. Ansonsten herrscht im gutbesuchten Schwarzwald kein Mangel an Hotels und Pensionen. Weitere Infos gibt´s beim Fremdenverkehrsverband Schwarzwald e.V., Bertoldstraße 45, 79098 Freiburg, Telefon 0761/131718, Fax 36021.Literatur: Aus dem Callwey-Verlag stammt das passende Buch für Reisende auf den Spuren der Dampflok: »Das Reiselexikon Eisenbahn« von Klaus Freymann bietet umfassende Informationen inklusive Telefonnummern von über 180 Museumseisenbahnen, Museen oder Sammlungen in ganz Deutschland und angrenzenden Ländern, dazu zahlreiche Fotos sowie eine Übersichtskarte, 49,80 Mark. Auf der Regionalkarte des ADAC von Mairs im Maßstab 1:150 000 ist der Verlauf der Museumsbahnen verzeichnet. Damit läßt sich problemlos eine Route planen, die möglichst streckennah entlang der Bahnlinien verläuft.Information: Ein entsprechendes Info-Faltblatt mit allen Strecken und Verkehrstagen der Museumsbahnen in Baden-Württemberg gibt es beim Landesfremdenverkehrsamt Baden-Württemberg, Esslingerstraße 8, 70182 Stuttgart, Telefon 0711/238580. Infos über Dampfloksonderzüge der Deutsche Bundesbahn mit DB-eigenen Loks und Zügen in elf Regionen in ganz Deutschland gibt es in Reisebüros mit DB-Fahrkartenlizenz, an den Fahrkartenausgaben in Bahnhöfen und unter der Nummer 0180/5213434.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote