Infos

Mit dem Flugzeug auf dem Rücken - frei nach dem Motto »Fly and Ride« - ermöglichen sich Motorradfahrer den Traum vom Fliegen. Vor allem in den Alpen ist die luftige Kombination weit verbreitet. Ein Riesenspaß auch für Anfänger.

Übernachten: Es empfiehlt sich bei einem Besuch des Sky Club Austria eine oder mehrere Übernachtungen im Schloß Moosheim, das dem motorradfahrenden und gleitschirmfliegenden Ehepaar Ernst und Gerlinde Schrempf gehört. Dem restaurierten, historischen Gebäude fehlt aufgrund der Lockerheit seiner Besitzer die oft zu erfahrende steife Atmosphäre in Schloßhotels. Das Ausbildungszentrum der Flugschule befindet sich im Gewölbekeller des Hotels. Für Flugschüler und andere Gäste gibt es jeden Tag Programm, vom Almbesuch per Motorrad mit einem Original Steirer Kas-Essen (riecht wie alte Socke, schmeckt aber gut) bis zum Steckerlfisch-Grillen im Schloßhof. Je nach Saison zahlt eine Person im Doppelzimmer (mit Dusche, WC, Radio, Telefon, Farbfernseher) zwischen 520 und 570 Schilling, also zwischen 75 und 80 Mark. Der Preis beinhaltet Übernachtung, reichhaltiges Frühstücksbuffet und dreigängiges Wahlmenu am Abend. Ohne Abendessen ist es 100 Schilling günstiger. Informationen, ausführlicher Hotelprospekt und Reservierung: Schloß Moosheim, A - 8962 Gröbming/Steiermark, Telefon 00 43-36 85/23 21 00, Fax 00 43-36 85/23 21 06.Im Stubaital bietet Gerhard Haas in seinem komfortablen Hotel günstige Pauschalpreise für Biker. Der Transalp-Fahrer gibt auch interessante Tourentips für die Umgebung. Hotel Cappella, Neder 578, A - 6167 Neustift im Stubaital, Telefon 00 43-52 26/25 15, Fax 00 43-52 26/25 15 5.Literatur: Zum Motorradfahren in den Bergen empfiehlt sich der Alpen-Band in der Reihe Edition Unterwegs aus dem Motorbuch-Verlag für 29,80 Mark, der mittlerweile in der 5. Auflage erschienen ist und Touren sowie motorradfreundliche Unterkünfte in Frankreich, Italien, Österreich, Slowenien und der Schweiz beschreibt.
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote