Infos

Die Karibik-Insel ist mit ihren inzwischen zwei Millionen Urlaubern pro Jahr und dem Ghetto-Tourismus etwas in Verruf geraten. Dennoch bietet sie mit ihrer landschaftlichen Vielfalt Enduristen jede Menge Erlebnis. Wer sich vom Pauschal-Arrangement löst, kann zu erschwinglichen Preisen ein tolles Stück Natur entdecken.

Anreise:. Wer einen Flug sucht, hat mit der Chartergesellschaft LTU einen sicheren Partner. Die roten Brummer starten mehrmals wöchtenlich von Düsseldorf, Frankfurt, München, Hamburg und Berlin zum Nonstop-Flug nach Puerto Plata oder Santo Domingo. Sportgerät reist hier übrigens fast zum Nulltarif im Frachtraum mit. Tickets gibt´s ab 1581 Mark im Reisebüro. Dorthin wenden sich auch Interessenten für Komplettarrangements von Flug und Unterkunft. Auf Angebote achten. Die Strecke: Zusätzlich zu der beschrieben Strecke durch die Cordillera Central (rot) ist eine interessante Tour durch das Gebirge entlang der haitianischen Grenze in den wüstenartigen Süden der Insel möglich (gelb). Aber vorher unbedingt erkundigen, ob die Grenzsituation zum Nachbarstaat und der Streckenzustand die Tour zulassen. Gute Auskünfte und Hilfe vor Ort erhält man beim Reiseveranstalter Luna Caribe (deutschsprachig) in Santo Domingo, Telefon und Fax 1-809-689/72 12. Organisierte Touren: Der Reiseveranstalter ENDUROFUN Tours organisiert zweiwöchige Rundreisen auf 125er Enduros zu den Highlights der Dominikanischen Republik. Neben vielfältigem Off Road-Spaß kommt hier auch Relaxen am Strand nicht zu kurz. Nicht motorradfahrendene Begleiter können die Tour im Geländewagen erleben. Komplettarragements kosten bei Selbstanreise 3910 Mark (Sozius 3620 Mark, Begleiter im Geländewagen 2120 Mark). Eine Verlängerungswoche kostet zwischen 1750 und 1020 Mark. Flüge werden auf Wunsch reserviert. Näheres bei ENDUROFUN Tours in 25710 Burg/Dithmarschen, Postfach 43, Telefon und Fax 0 48 25/16 95. Mietmotorräder: Wer individuell unterwegs sein möchte, findet in den Touristenzentren an der Südostküste und um Puerto Plata im Norden überall kleine Motorradvermieter (im Hotel erkundigen). Meist sind 125er Zweitakt-Enduros im Angebot, die auf den Schotterwegen und Kurvensträßchen keine schlechte Wahl darstellen. Bei »Alpha 3000« in Boca Chica kostet die Yamaha DT 125 rund xx Mark pro Tag, ab einer Woche Mietdauer gibt´s einen Tag gratis. Telefon 1-809-523/62 22. Helm und Schutzkleidung mitbringen! Übernachten: Unser besonderer Tip ist das überaus geschmackvolle Hotel Ciudad Atlantis in Punta Bonita Las Terrenas. Es liegt unmittelbar an den Traumstränden auf der Halbinsel Samana und bietet einen guten Standort für Touren. Das Einzelzimmer kostet zwar rund 90 Mark pro Nacht, ist es aber allemal wert. Telefon 1-809-240/6111, Fax: /6205. Wer es preiswerter möchte, findet Zimmer ab etwa 30 Mark überall auf der Insel. Zeitaufwand: zusammen etwa eine WocheGefahrene Strecke: rund 800 Kilometer Alternative Strecke: rund 700 Kilometer
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote