Infos

Die spanischen Provinzen Katalonien und Valencia sind ein tolles Terrain für sonnenhungrige Biker - mit Ausnahme der Sommermonate: Dann ist es einfach zu heiß und an den Stränden zu voll.

Anreise:Von der deutsch-französischen Grenze bei Müllheim/Mulhouse sind es auf der französischen Autobahn über Chalon, Lyon und Narbonne bis zur spanschen Grenze rund 850 Kilometer. Die Autobahn in Frankreich ist mautpflichtig. Für ein Motorrad kostet die einfache Strecke gut 60 Mark. Mit der Bahn ist die komfortable Anfahrt im Autoreisezug bis Narbonne in Südfrankreich möglich, die mit Schlafwagenabteil zwischen 450 und 600 Mark kostet. Infos in allen Bundesbahnzentren. Übernachten: An der Mittelmeerküste gibt es neben zahlreichen Hotels und Pensionen auch genügend Campingplätze. Empfehlenswert ist die Anlage Euro-Camping in Oliva, Telefon 96/2 85 40 98. Im Landesinneren sind die sogenannten Hostals gut und günstig. In Barcelona bieten die Hotels an den Wochenenden bis zu 50 Prozent Preisnachlaß. Gut: das Hotel Sol Apolo in der Nähe der Ramblas. Am Wochenende kostet das Doppelzimmer ab 110 Mark. Hotel Sol Apolo, Avda. Parallel, 57 - 59, Barcelona, Telefon 93/4 43 11 22, Fax 93/4 43 22 94. Weitere Infos über Spanien sowie über Unterkünfte erteilt das Spanische Fremdenverkehrsamt, Myliusstraße 14, Postfach 17 05 47, 60323 Frankfurt, Telefon 0 69/72 50 33, Fax 0 69/72 53 13.Sehenswert: Kunstinteressierte kommen am Dalí-Museum in Figueres und an den Museen von Miró und Picasso in Barcelona nicht vorbei. Architektonisch sind in Barcelona vor allem die Kirche Sagrada Familia und der Güell-Parc von Antonio Gaudí interessant. Wer während der Osterzeit unterwegs ist, sollte sich die Karfreitagsprozession in Tarragona nicht entgehen lassen.Literatur: In dem Reiseführer Spanien aus der Edition Unterwegs beschreibt Josef Seitz in sieben Reportagen die schönsten Motorradstrecken in Spanien und Portugal. Für 29,80 Mark plus fünf Mark Versandgebühr zu bestellen beim MOTORRAD-Leserservice, 70162 Stuttgart, Telefon 07 11/1 82-12 25, Fax 1 82-11 65. Für Katalonien ist die Karte Telstar Distrimapas, Catalunya, Comarques, 1:280 000, sehr empfehlenswert. Die Karte ist sehr genau und an den Tankstellen im Land erhältlich. Für die Strecke durch die Region Valencia genügt die Spanien-Übersichtskarte vom RV-Verlag, Spanien/Portugal, 1:800 000.Gefahrene Strecke:etwa 1750 Kilometer
Anzeige

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote