Infos

Ein Trip in den Bayerischen Wald und den Böhmerwald garantiert Naturerlebnisse der besonderen Art, ohne dass der Fahrspaß zu kurz kommt. Eine Kanu- und Wandertour machen die Reise richtig rund!

Info:
Wissenswertes zum Nationalpark Bayerischer Wald gibt es beim Zweck-verband der Nationalparkge-meinden in Neuschönau, Telefon 08558/91021 (www.national-parkregion.de), sowie bei der Nationalparkverwaltung in Grafe-nau, Telefon 08552/96000 (www.nationalpark-bayerischer-Wald.de). Infos über den Böhmerwald bietet die tschechische Zentrale für Tourismus unter Telefon 030/ 2044770 oder 089/54885914 (www.czechtourism.com). Der Nationalpark Šumava präsentiert sich unter www.npsumava.cz

Sehenswert
Eine schöne Auswahl historischer tschechischer Motorräder findet sich im Motorradmuseum in Železná Ruda (Telefon 00420/377/982570). Der ausgedehnte Burgkomplex von ?éský Krumlov ist nach dem Prager Hradschin die zweitgrößte Burg des Landes und kann von April bis Oktober täglich (außer montags) besichtigt wer-den (Telefon 00420/380/704720, www.castle.ckrumlov.cz). In der Krumauer Mühle von ?éský Krumlov ist neben einem guten Restaurant ein weiteres Museum für historische Motorräder unter-gebracht (Telefon 00420/380/712838, www.krumlovskymlyn.cz). Das Besucherzentrum Hans-Eisenmann-Haus (Böhmstraße 35, 94556 Neuschönau) bietet ein sehenswertes Tier-Freigehege mit Bären, Wölfen und Luchsen.

Übernachten
Idyllisch am Waldrand (mit schöner Gartenwirtschaft) gelegen: das historische Gasthaus und Hotel Zwieseler Waldhaus in 94227 Zwieselerwaldhaus, Telefon 09925/902020 (www.zwieselerwaldhaus.de). Die Chefin fährt Motorrad und hat jede Menge schriftlich ausge-arbeiteter Tourentipps auf Lager. Gasthof Postwirt, 94481 Grafenau, Telefon 08552/96450 (www.hotel-postwirt.de). Dort gibt es schriftliche Tourentipps für Motorradfahrer auf Anfrage. Auf 1375 Meter Höhe nächtigt man im DZ, EZ oder im Bettenlager im Waldschmidthaus und wird sagenhaft verpflegt. Eine Reservierung ist dringend empfohlen. Telefon 0172/7850362 oder 0171/ 5234051 (www.waldschmidt-haus.eu). Wer beim Postwirt nächtigt, kann sein Motorrad dort stehen lassen, nimmt den Igelbus nach Gfäll und wandert von dort zum Waldschmidthaus. Am Nordwestufer des Lipno-Stausees liegen zahlreiche Campingplätze.

Wandern
Allein im Nationalpark Bayerischer Wald gibt es über 300 Kilometer sehr gut beschilderte Wanderwege. Unterwegs stehen die Nationalpark-Ranger für Fragen zur Verfügung. Ein Muss ist die Wanderung auf dem Seelensteig oder von Gfäll auf den 1453 Meter hohen Rachelgipfel.

Kanu fahren
Die Moldau ist kein Wildwasser-Revier. Kanu-, Kajak- und Rafting-Touren sind daher auch von Einsteigern zu meistern. Mietboote und organiserte Touren verschiedener Länge bietet unter anderem Inge Tour in ViššyBrod an, Telefon 00420/380/ 746139, www.ingetour.cz. „Auf sanften Wassern“ heißt eine spannende Kanutour, die südlich der Ortschaft Lenora beginnt und in Nová Pec endet. Sie entführt den Reisenden in ein Europa wie vor 50 oder mehr Jahren. Zweimal überqueren kleine Brücken den Fluss, ansonsten ist man umgeben von der nahezu unberührten Natur des Nationalparks Šumava. Wehre sind auf diesem Flussabschnitt so fremd wie Straßenlärm oder Uferverbauungen. Die Tour über 26 Flusskilometer dauert etwa 5,5 Stunden. Wer direkt in Lenora einsteigt, gewinnt 1,5 Stunden hinzu.

Literatur/Karten
Sowohl die bayerische als auch die böhmische Seite der Grenzgebirgstour wird von der General-karte Tschechien, Blatt 1 „West-böhmen, Mittelböhmen“ im Maßstab 1:200000 sehr gut abgebildet. Preis: 6,50 Euro. Hintergrundinformationen und praktische Tipps bietet der Reiseband „Südböhmen – Böhmerwald“, Michael Müller Verlag, 15,90 Euro. „Wilde Waldnatur – Der Nationalparkt Bayerischer Wald auf dem Weg zur Waldwildnis“, 4,90 Euro, zu beziehen über den Nationalpark-Laden Bayerischer Wald, Telefon 08558/973404 (www.nationalpark-laden.de). Speziell für den Nationalpark empfiehlt sich der Reise- und Wanderführer „Rund um den Nationalpark Bayerischer Wald“ von P. Thimm, erschienen im Ohetaler-Verlag für 7,95 Euro. Für die böhmische Seite gibt es vom Verlag Freytag Berndt die Wander-, Rad- und Loipenkarte WKCZ 3, „Böhmerwald – Mitte, Dreieckmark“ sowie die Karte WKCZ 4, „Böhmerwald – Ost, Lipno“, Maßstab 1:50000, Preis jeweils 6,90 Euro. Für die bayerische Seite empfehlen sich die Fritsch-Wanderkarten im Maßstab 1:35000 zu je 5,85 Euro mit den Nummern 59 (Nationalpark südlicher Teil) und 120 (Nationalpark nördlicher Teil).


Reisedauer: vier Tage. Gefahrene Strecke: 800 Kilometer
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote