Infos

Reisedauer: 35 Tage
Gefahrene Strecke: 5048 Kilometer

ater Hans-Georg Henle steuerte das Rückrat der Familien-Spedition: eine 1987er-Guzzi 850-T5 mit zartem Dynotec-Tuning, Schwingengabel und EZS-Boot samt Smart-Rädern und Bilstein-Dämpfern. Die Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren fanden im Beiwagen sowie auf dem Sozius der Guzzi Platz. Im Boot waren Integralhelme ein Muss, Motorradbekleidung nur auf dem Sozius. Dreipunkt-Automatik-Gurte sicherten die Mannschaft im Beiwagen, ein Regen- und ein Sonnendach schützten vor Witterungseinflüssen. Mutter Petra fuhr eine 1995er-Honda XR 650 L in US-Version. Beide Maschinen trugen eigens angefertigte Alu-Koffer und Gepäckträger. Die Ortlieb-Säcke dienten dem Sozius als Rückenlehne. Ein Tunnelzelt verband geringes Gewicht und Packmaß mit viel Wohnraum. Gekocht wurde mit Benzin aus dem Motorradtank. Die Motorräder müssen auf ihre Fahrer zugelassen sein und benötigen eine grüne Versicherungskarte.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote