Nord-Norwegen (Infos)

Auch wenn die Lofoten nur einen winzigen Teil Norwegens ausmachen, bilden sie einen Extrakt jener Highend-Landschaft, die sonst eher dem Süden des Landes vorbehalten ist. Und einen Mikrokosmos norwegischer Lebensart.

Allgemeines
Die Inselgruppe der Lofoten und der nördlich anschließenden Vesterålen liegt zwischen Bodø und Tromsø vor der norwegischen Westküste. Von dort ist die 300 Kilometer lange Inselkette im Norden per Brücke und im Süden mittels diverser Fährverbindungen zu erreichen. Die schroffen Lofotengipfel messen zwar nur runde 1200 Höhenmeter, wirken aber – direkt aus dem Meer aufsteigend – extrem alpin. Neben dem traditionellen Fischfang spielt der Tourismus eine zunehmend bedeutendere Rolle. So werden in Andenes beispielsweise Walsafaries angeboten und in Kabelvåg und Henningsvær Ausflüge zu den schwarzweißen Orkas (Killerwalen).

Anreise/Fähren
Die beiden meistgenutzten Verbindungen nach Norwegen führen von Kiel nach Oslo und vom dänischen Hirtshals ins südnorwegische Kristiansand. Von Oslo bis Bodø, wo die Fähren zu den Lofoten ablegen, sind es dann knapp 1400 Kilometer. Näheres zu den Überfahrten auf unserer Skandinavien-Fährenübersicht auf Seite 136ff. Oder direkt bei Color Line in Kiel, Telefon 0431/7300300, www.color-line.de sowie dem Verband der Fährschifffahrt & Fährtouristik e.V. (für ganz Europa) in Hamburg, Telefon 040/3601215, www.faehre-vff.de.

Reisezeit
Die besten Monate für Motorradfahrer sind Juni bis August, eventuell auch September, allerdings haben dann einige touristische Einrichtungen bereits geschlossen. Im Mai sind in Norwegen etliche Strecken oft noch wegen Schnee gesperrt. Dank des wärmenden Golfstroms können die Temperaturen auf den Lofoten im Sommer bis auf 30 Grad klettern. Dennoch sollte angesichts der extremen Wetterumschwünge in Skandinavien unbedingt auch warme und regenfeste Ausrüstung an Bord sein.

Motorrad fahren
Während sich die Hauptstraßen auf den Lofoten durchweg asphaltiert präsentieren, bestehen viele Zufahrten zu abgelegenen Orten und Buchten aus Schotter oder festgewalztem Sandboden.

Übernachten
Am unabhängigsten ist man in Norwegen mit dem Zelt unterwegs, besonders während der oft zu später Quartiersuche animierenden Zeit der Mitternachtssonne. Gecampt werden darf wegen des so genannten Jedermannsrechts nahezu überall. Alternativen mit festem Dach sind die landesweit verbreiteten Hytter (Holzhütten für zwei bis sechs Personen) beziehungsweise – äußerst reizvoll – auf den Lofoten die Rorbuer, zu Ferienwohnungen umfunktionierte Fischerhütten. Günstiger als im Hotel schläft man im Vandrerhjem, der norwegischen Version der allen Altersgruppen offen stehenden Jugendherberge. Auf den Lofoten und Vesterålen gibt es insgesamt sechs solcher Häuser.

Preise
Zahlungsmittel ist die norwegische Krone. Ein Euro entspricht etwa acht NOK. Der Liter bleifreies Eurosuper kostet gut zehn NOK. Billig ist in Norwegen grundsätzlich nichts; es gilt als das teuerste Land Europas.

Mitternachtssonne
Im Sommer verschwindet nördlich des Polarkreises die Sonne selbst um Mitternacht nicht hinter dem Horizont; Tag und Nacht bleibt es dann hell. Je weiter man nach Norden vordringt, desto mehr Tage sind es, an denen die Sonne nicht untergeht. In Bodø reicht dieses Zeitfenster vom 8. Juni bis zum 8. Juli, am Nordkap vom 13. Mai bis zum 29. Juli. Kehrseite für die Einheimischen: Dunkelheit im Winter rund um die Uhr.

Literatur
Kapitel über die Lofoten und Vesterålen finden sich in den Reiseführern »Norwegen« aus dem Michael Müller Verlag für 21,90 Euro und »Südnorwegen mit Lofoten« von Reise Know-How für 19,90 Euro. Ganz im Mittelpunkt steht die Inselgruppe in den Bänden »Lofoten« aus der Edition Elch für 18,90 Euro sowie »Lofoten, Nordmeerküsten« aus dem DSV-Verlag für 28 Euro. Als Straßenkarte empfiehlt sich von Kümmerly+Frey Blatt 4 »Mittel-Norwegen« in 1:400000 für 11,90 Euro plus Übersichtskarte für die Anreise.

Informationen
Norwegisches Fremdenverkehrsamt, Neuer Wall 41, 20354 Hamburg, Telefon 040/229415-18, www.visitnorway.com.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel