Nordkap

Nordkap Auf 71 Grad, zehn Minuten und 21 Sekunden nördlicher Breite ragt ein 307 Meter hohes Felsplateau aus dem Eismeer. Tausende zieht es jedes Jahr zu diesem Punkt, dem letzten Zipfel der norwegischen Finnmark, einem Punkt der Extreme. Extrem die Lage: Das Nordkap ist der nördlichste befahrbare Punkt Europas. Extrem die Entfernung: von Hamburg beispielsweise weit über 2500 Kilometer. Und extrem das Klima, das selbst im Hochsommer nicht selten Nebel, Regen, Wind und kaum ein paar Grad über null bereit hält. Aber genau diese Extreme verleihen dem Nordkap seinen Reiz: Es ist ein klares, ist kein beliebiges Ziel. Der kürzeste Weg führt durch Schweden, die längere Route auf der
E6 durch Norwegen bietet ein wesentlich attraktiveres Panorama.
Info
Fährverbindungen unter www.faehre-vff.de, Fahrzeit Hamburg–Nordkap
mindestens drei Tage, Campingplätze und Hütten entlang der Strecke,
Infos unter www.northcape.no
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel