Per Harley nach Osten

Per Harley nach Osten
Ausgerechnet auf einer Harley Fat Boy erkunden Dieter Kreutzkamp und seine Frau Juliana das neue, östliche Europa. Zu dieser schrägen Kombination kommt es, weil die beiden erfahrenen Globetrotter eines Samstagabends im Mai 2005 zunächst Easy Rider anschauen und anschließend den Eurovision Song Contest, bei dem sich die Deutschen wie gewohnt
bis auf die Knochen blamieren. Wohingegen die neuen Mitgliedstaaten
der EU außerordentlich gut abschneiden. Das wiederum weckt Autor Kreutzkamps Neugier: »Ich bin mit den meisten Winkeln der Welt vertraut«, schreibt er, »war aber noch nie in Polen oder im Baltikum. Sidney oder
Neu Delhi kenne ich wie meine Westentasche, nicht
aber Krakau« Und weil das den meisten Motorradreisenden ähnlich geht, liest man begierig, welche Erfahrungen die Fat-Boy-Besatzung,
bekennende Camper übrigens, zwischen dem heimischen Hannover und Sankt Petersburg
gemacht haben. Und wünscht sich am Ende vor allem zwei Dinge: mehr Fotos und vor allem mehr als die gebotenen 235 Seiten, zumal Kreutzkamp in die Reisereportage noch reichlich Geschichtsunterricht hineingestrickt hat. hjg
Go East – Mit der Harley durchs neue Europa, Dieter Kreutzkamp, Frederking & Thaler Verlag, 235 Seiten, ISBN 3-89405-661-4, 19,90 Euro.
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel