Seealpen

Gäbe es eine Liste für historisch besonders bedeutende Pässe – der Col de Turini wäre ein Kandidat für die vorderen Plätze. Die Strecke in den französischen Seealpen galt viele Jahre als spektakulärste Etappe der Rallye Monte Carlo. Hier wurde – stets bei Dunkelheit – so heftig um Positionen gekämpft, dass nur noch von der »Nacht der langen Messer« geredet wurde. Kurvenfanatiker sollten diesen Anstieg zwischen St. Martin-Vésubie und Monaco ausschließlich bei Tage unter die Räder nehmen. Die Westrampe des 1604 Meter hohen Passes lockt mit 19 engen Kehren, unzähligen S-Kurven und dem vermutlich griffigsten Asphalt im gesamten Alpenraum. Msc
Anzeige

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel