Rieju MRT 125 Cross

Rieju MRT 125 Cross (2015)
Foto: Rieju
Hersteller: Rieju

2015

Während die teuren Marathon-Modelle mit riesigen Federwegen, Upside-down-Gabel und großen Wave-Bremsscheiben protzen, sogar die vollen 15 PS aus dem modernen Yamaha-Viertakter holen, sind die günstigeren MRT Cross und Supermoto-Varianten eher biedere Hausmannskost. Dafür sind sie mit ihrer Standard-Gabel und weniger Ausstattung auch leichter, kommen mit niedrigerer Sitzhöhe auch nicht ganz so groß geratenen Menschen entgegen. Zur zahmen Optik passt der eher zahnlose Motor mit seinen gerade mal knapp elf PS.

Modell: Rieju MRT 125 Cross
Hubraum: 124 ccm
Leistung KW (PS): 7,6 (10,4)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 850
Trockengewicht: 109

Anzeige

2014

Während die teuren Marathon-Modelle mit riesigen Federwegen, Upside-down-Gabel und großen Wave-Bremsscheiben protzen, sogar die vollen 15 PS aus dem modernen Yamaha-Viertakter holen, sind die günstigeren MRT Cross und Supermoto-Varianten eher biedere Hausmannskost. Dafür sind sie mit ihrer Standard-Gabel und weniger Ausstattung auch leichter, kommen mit niedrigerer Sitzhöhe auch nicht ganz so groß geratenen Menschen entgegen. Zur zahmen Optik passt der eher zahnlose Motor mit seinen gerade mal knapp elf PS.

Modell: Rieju MRT 125 Cross
Hubraum: 124 ccm
Leistung KW (PS): 7,6 (10,4)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 850
Trockengewicht: 109

Anzeige
Anzeige