Rieju Tango 125

Rieju Tango 125 (2015)
Foto: Rieju
Hersteller: Rieju

2015

Modell: Rieju Tango 125
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 7,6 (10,4)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: k.A. km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 790
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2014

Auch die Rieju Tango in der 125er-Variante erinnert stark an die eher glücklose Yamaha Tricker. In dem leichtgewichtigen, Scrambler-artigen Vehikel tut denn auch ein ehemaliger Yamaha-Viertakter seinen Dienst. Der reißt mit gut 10 PS keine Bäume aus, die superhandliche Tango eignet sich aber auch für Ausflüge abseits asphaltierter Boulevards, auf kurzen Strecken sogar für zwei Personen. Durch maßvollen Verbrauch reicht der 6,5 Liter Tank auch für mehr als nur einmal um den Kirchturm.

Modell: Rieju Tango 125
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 7,6 (10,4)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 840
Trockengewicht: 109

2013

Auch die Rieju Tango in der 125er-Variante erinnert stark an die eher glücklose Yamaha Tricker. In dem leichtgewichtigen, Scrambler-artigen Vehikel tut denn auch ein ehemaliger Yamaha-Viertakter seinen Dienst. Der reißt mit gut 10 PS keine Bäume aus, die superhandliche Tango eignet sich aber auch für Ausflüge abseits asphaltierter Boulevards, auf kurzen Strecken sogar für zwei Personen. Durch maßvollen Verbrauch reicht der 6,5 Liter Tank auch für mehr als nur einmal um den Kirchturm.

Modell: Rieju Tango 125
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 7,6 (10,4)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 840
Trockengewicht: 109

2012

Auch die Rieju Tango in der 125er-Variante erinnert stark an die eher glücklose Yamaha Tricker. In dem leichtgewichtigen, Scrambler-artigen Vehikel tut denn auch ein ehemaliger Yamaha-Viertakter seinen Dienst. Der reißt mit gut 10 PS keine Bäume aus, die superhandliche Tango eignet sich aber auch für Ausflüge abseits asphaltierter Boulevards, auf kurzen Strecken sogar für zwei Personen. Durch maßvollen Verbrauch reicht der 6,5 Liter Tank auch für mehr als nur einmal um den Kirchturm.

Modell: Rieju Tango 125
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 7,6 (10,4)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 840
Trockengewicht: 109

2011

Auch die Rieju Tango in der 125er-Variante – es gibt sie auch mit 50 und mit 250 Kubikzentimetern – erinnert stark an die eher glücklose Yamaha Tricker. In dem leichtgewichtigen, Scrambler-artigen Vehikel tut denn auch ein ehemaliger Yamaha-Viertakter seinen Dienst. Der reißt mit gut 10 PS keine Bäume aus, die superhandliche Tango eignet sich aber auch für Ausflüge abseits asphaltierter Boulevards, auf kurzen Strecken sogar für zwei Personen. Durch maßvollen Verbrauch reicht der 6,5 Liter Tank auch für mehr als nur einmal um den Kirchturm.

Modell: Rieju Tango 125
Hubraum: 125 ccm
Leistung KW (PS): 7,6 (10,4)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 840
Trockengewicht: 109

2010

Modell: Rieju Tango 125
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2009

Die leichte Tango lässt sich am ehesten in die Kategorie der Scrambler einordnen, sie ist also ein Mittelding aus Straßenmaschine und Enduro, aber keine Supermoto. Alles klar? Egal, den Unterschied machen das dezente Stollenprofil der Reifen, die für Rieju-Verhältnisse geradezu unterirdisch niedrige Sitzhöhe von 790 Millimetern und die reduzierten Federwege. Schotterwege nimmt die Tango noch sehr locker unter die Drahtspeichenräder, Kiesgruben-Betrieb dürfte ihr aber schon etwas zu viel sein. Der gutmütige Yamaha-Motor passt perfekt zu dem sympathischen Alles-ein-bisschen-Könner aus Spanien.

Modell: Rieju Tango 125
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2008

Die leichte Tango lässt sich am ehesten in die Kategorie der Scrambler einordnen, sie ist also ein Mittelding aus Straßenmaschine und Enduro, aber keine Supermoto. Alles klar? Egal, den Unterschied machen das dezente Stollenprofil der Reifen, die für Rieju-Verhältnisse geradezu unterirdisch niedrige Sitzhöhe von 790 Millimetern und die reduzierten Federwege. Schotterwege nimmt die Tango noch sehr locker unter die Drahtspeichenräder, Kiesgruben-Betrieb dürfte ihr aber schon etwas zu viel sein. Der gutmütige Yamaha-Motor passt perfekt zu dem sympathischen Alles-ein-bisschen-Könner aus Spanien.

Modell: Rieju Tango 125
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

2007

Mit dieser handlichen Partnerin lässt sich gut tanzen, denn nur knapp über 100 Kilogramm Kampfgewicht, eine nicht zu hohe Sitzposition hinterm breiten, halbhoch montierten Lenker und jede Menge Bodenfreiheit sorgen auf Anhieb für viel Vertrauen zum Gerät. Der gutmütige Yamaha-ViertaktSingle überfordert niemanden und arbeitet leise und sehr kultiviert. Gestartet wird komfortabel elektrisch oder sportlich auf Kick. Der nur 5,8 Liter fassende Mini-Tank und die eher schmale und kurze Sitzbank machen deutlich, dass die Tango als Spaß- und Spielgerät für Kurzstrecken und nicht als Reisedampfer gedacht ist.

Modell: Rieju Tango 125
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige