Rieju Tango 250

Rieju Tango 250 (2015)
Foto: Rieju
Hersteller: Rieju

Aktuelle Gebrauchtangebote

2015

Im Supermoto-Outfit mit Gussrädern und kleiner Lampenmaske ist der Ahn dieser 250er-Rieju kaum noch zu erkennen: Sie geht auf die längst eingestellte Yamaha Tricker zurück. Vielleicht kam die einfach zu früh; 250er erobern erst jetzt langsam wieder die Straßen. Für wuseligen Innenstadtverkehr und gemütliche Überland-Ausflüge ist die Tango mit spielzeughafter Agilität und 16 PS gut gerüstet. Die Bremse beißt herzhaft zu, könnte aber besser dosierbar sein.

Modell: Rieju Tango 250
Hubraum: 223 ccm
Leistung KW (PS): 12,0 (16,0)
Zylinder: R 1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 830
Trockengewicht: k.A.

Anzeige

2013

Im Supermoto-Outfit mit Gussrädern und kleiner Lampenmaske ist der Ahn dieser 250er-Rieju kaum noch zu erkennen: Sie geht auf die längst eingestellte Yamaha Tricker zurück. Vielleicht kam die einfach zu früh; 250er erobern erst jetzt langsam wieder die Straßen. Für wuseligen Innenstadtverkehr und gemütliche Überland-Ausflüge ist die Tango mit spielzeughafter Agilität und 16 PS gut gerüstet. Die Bremse beißt herzhaft zu, könnte aber besser dosierbar sein.

Modell: Rieju Tango 250
Hubraum: 223 ccm
Leistung KW (PS): 12 (16)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h
Verbrauch: 3,6
Sitzhöhe: 830
Trockengewicht: 115

2012

Im Supermoto-Outfit mit Gussrädern und kleiner Lampenmaske ist der Ahn dieser 250er-Rieju nicht mehr so einfach zu erkennen: Sie geht auf die nicht so richtig erfolgreiche Yamaha Tricker zurück. Vielleicht kam die einfach zu früh; 250er erobern erst jetzt langsam wieder die Straßen. Für wuseligen Innenstadtverkehr und gemütliche Überland-Ausflüge ist die Tango mit spielzeughafter Agilität und 16 PS gut gerüstet. Die Bremse beißt herzhaft zu, könnte aber besser dosierbar sein.

Modell: Rieju Tango 250
Hubraum: 223 ccm
Leistung KW (PS): 12 (16)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h
Verbrauch: 3,6
Sitzhöhe: 830
Trockengewicht: 114

2011

Im Supermoto-Outfit mit Gussrädern und kleiner Lampenmaske ist der Ahn dieser 250er-Rieju nicht mehr so einfach zu erkennen: Sie geht auf die nicht so richtig erfolgreiche Yamaha Tricker zurück. Vielleicht kam die einfach zu früh; 250er erobern erst jetzt langsam wieder die Straßen. Für wuseligen Innenstadtverkehr und gemütliche Überland-Ausflüge ist die Tango mit spielzeughafter Agilität und 16 PS gut gerüstet. Die Bremse beißt herzhaft zu, könnte aber besser dosierbar sein.

Modell: Rieju Tango 250
Hubraum: 223 ccm
Leistung KW (PS): 12 (16)
Zylinder:  1
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 105 km/h
Verbrauch: 3,6
Sitzhöhe: 830
Trockengewicht: 114

2010

Seit sie das Supermoto-Outfit mit Gussrädern und kleiner Lampenmaske trägt, ist der Ahn dieser 250er-Rieju nicht mehr ganz einfach zu identifizieren: Sie geht nämlich auf die nicht so richtig erfolgreiche Yamaha Tricker zurück. Vielleicht kam die einfach zu früh; 250er erobern erst jetzt langsam wieder die Straßen. Für wuseligen Innenstadtverkehr und gemütliche Überland-Ausflüge ist die Tango mit spielzeughafter Agilität und 16 PS gut gerüstet. Die Bremse beißt herzhaft zu, könnte aber besser dosierbar sein.

Modell: Rieju Tango 250
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder: R 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 

Anzeige
Anzeige