Sachs Prima-E

Foto:
Hersteller: Sachs

Aktuelle Gebrauchtangebote

2014

Das SFM Prima-E wandelt an der Schwelle zum Mofa-Roller. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h darf das Prima-E ohne Helm gefahren werden. Ein Versicherungskennzeichen braucht es trotzdem. Das zierliche, vergleichsweise leichte Teil hat einen Silizium-Akku, herausnehmbar und an jeder Steckdose aufzuladen. Am Hinterrad sitzt ein bürstenloser Radnabenmotor, für das gemütliche Tempo des Einsitzers müssen Trommelbremsen reichen. Einzige Möglichkeit der Gepäckunterbringung am minimalistischen Konzept ist eine Frontbox, alternativ ein Gepäckträger oder ein Topcase aus dem Zubehör.

Modell: SFM Prima-E
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS): 0,5 (0,7)
Zylinder: Elektro 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 730
Trockengewicht: 60

Anzeige

2013

Das Sachs Prima-E wandelt an der Schwelle zum Mofa-Roller. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h darf das Prima-E ohne Helm gefahren werden. Ein Versicherungskennzeichen braucht es trotzdem. Das zierliche, vergleichsweise leichte Teil hat einen Silizium-Akku, herausnehmbar und an jeder Steckdose aufzuladen. Am Hinterrad sitzt ein bürstenloser Radnabenmotor, für das gemütliche Tempo des Einsitzers müssen Trommelbremsen reichen. Einzige Möglichkeit der Gepäckunterbringung am minimalistischen Konzept ist eine Frontbox.

Modell: Sachs Prima-E
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS): 0,5 (0,7)
Zylinder: Elektro 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 20 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 730
Trockengewicht: 60

2012

Das Sachs Prima-E wandelt an der Schwelle zwischen Mofa und Mokick-Roller – je nach Auslegung. Die 20 km/h-Version darf ohne Helm gefahren werden, für die stärkeren herrscht Helmpflicht. Ein Versicherungskennzeichen brauchen sie alle. Das zierliche, vergleichsweise leichte Teil gibt es je nach Leistungsstufe mit verschiedenen Batterietypen, vom Blei-Gel bis zum Lithium-Eisen-Phosphat-Akku, alle herausnehmbar. Am Hinterrad sitzt ein bürstenloser Radnabenmotor. Einzige Möglichkeit der Gepäckunterbringung am minimalistischen Konzept ist eine Frontbox.

Modell: Sachs Prima-E
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS): 0,8 (1,1)
Zylinder: Elektro 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 20/42 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 730
Trockengewicht: 53-61

2011

Das Sachs Prima-E wandelt an der Schwelle zwischen Mofa und Mokick-Roller – je nach Auslegung. Die 20 km/h-Version darf ohne Helm gefahren werden, für die stärkeren herrscht Helmpflicht. Ein Versicherungskennzeichen brauchen sie alle. Das zierliche, vergleichsweise leichte Teil gibt es je nach Leistungsstufe mit verschiedenen Batterietypen, vom Blei-Gel bis zum Lithium-Eisen-Phosphat-Akku, alle herausnehmbar. Einzige Möglichkeit der Gepäckunterbringung am minimalistischen Konzept ist eine Frontbox.

Modell: Sachs Prima-E
Hubraum:  ccm
Leistung KW (PS): 0,8 (1,1)
Zylinder: Elektro 0
Takt: Viertakt
Höchstgeschwindigkeit: 20/42 km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 730
Trockengewicht: 53-61

Anzeige
Anzeige