Sachs Saxonette Luxus Handstart/E-Start

Fahrräder mit Hilfsmotor waren nach dem Krieg stark verbreitet, es gab jede Menge Skurriles, aber auch technisch ausgereifte Lösungen. Wie die Saxonette, deren 0,7 PS-Zweitakter als Radnabenmotor konzipiert und links vom Hinterrad platziert wurde, was eine Kette oder Ähnliches erübrigt. Das ...

Weiterlesen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Modelljahre

Fahrräder mit Hilfsmotor waren nach dem Krieg stark verbreitet, es gab jede Menge Skurriles, aber auch technisch ausgereifte Lösungen. Wie die Saxonette, deren 0,7 PS-Zweitakter als Radnabenmotor konzipiert und links vom Hinterrad platziert wurde, was eine Kette oder Ähnliches erübrigt. Das nahezu wartungsfreie Aggregat ist leise und verbraucht maximal 1,7 Liter auf 100 Kilometer. Die in zwei Versionen erhältliche Saxonette benötigt nur ein Ver-sicherungskennzeichen und bietet dank leichtem Alu-Rahmen Komfort und Fahrspaß, der Motor wird per Knopfdruck oder Seilzug gestartet.

Modell: Sachs Saxonette Luxus Handstart
Hubraum: 35 cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder:  
Takt: 
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 30

Modell: Sachs Saxonette
Hubraum: 35 cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder:  
Takt: 
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 30

Modell: Sachs Saxonette Luxus E-Start
Hubraum: 35 cm³
Leistung KW (PS):  ()
Zylinder:  
Takt: 
Höchstgeschwindigkeit:  km/h
Verbrauch: 
Sitzhöhe: 
Trockengewicht: 30

Anzeige
Anzeige
Anzeige