Thema Batterie

Waren elektrische Verbraucher am Motorrad ehemals nur Nebenaggregate haben sie mittlerweile großen Anteil am technischen Aufbau von Krafträdern. Die notwendige Energie dafür erzeugen heute größtenteils Drehstrom-Generatoren. Für die Zwischenspeicherung der produzierten Energie verwenden Hersteller entweder klassische Bleibatterien oder wartungsfreie Gel-Batterien. Dabei haben die Batterien meist eine Kapazität zwischen 7 und 19 Ah.


Yu-Power-Ladegeräte mit ECO-Modus von GS Yuasa
... Fertig? ... Tag 15
Anzeige
Zehn Akku-Booster im Produkttest
Dino Kraftpaket 400-12V.
Testsieger Akku-Booster (MOTORRAD 23/2016)
Kunzer Multi Pocket Booster Louis Special Edition.
Testsieger Akku-Booster (MOTORRAD 23/2016)
In MOTORRAD 3/2016: Vergleichstest Batterieladegeräte.
Acht Hightech-Batterieladegeräte für Motorräder im Vergleichstest
Starthilfeakkus und Batterie-Booster
Anzeige
Saisonstart: Motorrad ausmotten und startklar machen
Werksbesuch beim Ladegeräte-Hersteller CTEK
Tuningzubehör fürs Motorrad
Service: SH 5 Silent Hektik-Lichtmaschine
Der Home-Bildschirm der Zero-App hält zahlreiche Informationen bereit.
Smartphone-App für Zero E-Bikes
Kaufberatung: Starterbatterien
Produkttest: Batterie-Ladegeräte
Videos zum Produkttest Motorradbatterien
Produkttest Motorradbatterien
Ratgeber: Wissen
Große Übersicht: Alles rund ums Motorrad reparieren
Produkttest: Batterieladegeräte
MOTORRAD 17/2010: Der US-Hersteller Brammo hat das Elektro-Motorrad Empulse vorgestellt, das es ab 2011 in drei Versionen geben wird.
Neuheiten 2011
Neue Elektro-Tankstelle: "EnergieParken"
Grundlagen: E-Bikes
Rat und Tat
Ratgeber Wissen
So geht's
So geht's
Ladegeräte: Saito Procharger XL, Battery Tender 800
So geht's
Kondensatorzündanlage
Transistorzündanlage
Anzeige
Anzeige