Thema Carbon

Die Abkürzung Carbon bezeichnet einen kohlefaserverstärkten Kunststoff den Motorradhersteller für Verkleidungs- und Anbauteile verwenden, so beispielsweise Ducati bei der Diavel Carbon. Auch Hersteller von Helmen haben das edle Material für sich entdeckt, was sich in Gewicht und Kosten bemerkbar macht.


Karbon-BMW HP4 Race und Ducati Superleggera Kann das wirklich funktionieren?
Tuning-Spezial - Wissenswertes über Carbon Schwarze Magie
Anzeige
Ilmberger bietet für die BMW R 1200 GS Adventure ein komplettes Teile-Programm aus Carbon an.
Carbon für die BMW R 1200 GS Adventure Zubehör von Ilmberger
Kodewa Performance Motorcycles (PMC) präsentiert die C-01, lizenziert von Lotus.
Vorstellung Kodewa Performance Motorcycles C-01 Ein Traum in Carbon
Mehr Sound für BMW R 1200 GS Remus bringt der GS die Flötentöne bei
Gemeinschaftsprojekt Speed Triple Ilmberger und LSL veredeln Triumph Speed Triple
Tuning-KTM Limited Edition: ABP Racing-KTM 690 SMC
Anzeige
So sieht er aus, der Prototyp des CNT-Helms der Schuberth GmbH.
Helm-Prototyp: Schuberth testet neue Herstellungstechnik Leichter, sicherer und dabei auch günstig?
Ausprobiert: Lenker Der Carbon-Superbike-Lenker von K-Maxx
Karbonteile bringen im Rennsport entscheidende Gewichtsvorteile. 2Räder schaute den Kunststoffprofis bei der Herstellung über die Schulter.
Grundlagen: So entstehen Karbonteile Karbonteile für Motorräder
Vergleichstest: Ducati Desmosedici RR gegen Bimota DB7 Oronero Exklusive italienische Superbikes im Vergleich
Sondermodelle von Honda Limited Edition-Fireblade
Fahrbericht: Bimota Die neue Bimota DB7 Oronero
Carbon-Klapphelm von Schuberth Schuberth C3 Carbon in limitierter Auflage
BMW S 1000 RR Karbon Radabdeckung vorn.
Zubehörteile für die BMW S 1000 RR Tuning-Teile für BMWs neuen Supersportler
Top-Test BMW HP2 Sport Klitschkos Rechte
Test Karbon-Helme
Test Sportstiefel Rennmaterial
Anzeige
Anzeige