Thema Verkehrsminister

Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur ist seit 17. Dezember 2013 Alexander Dobridt (CSU, *7.6.70 in Peißenberg). Seine Amtsvorgänger als Verkehrsminister, teils mit zusätzlicher Zuständigkeit für Bau, waren Peter Ramsauer (CSU), Wolfgang Tiefensee (SPD), Manfred Stolpe (SPD), Kurt Bodewig (SPD), Reinhard Klimmt (SPD), Franz Müntefering (SPD), Matthias Wissmann (CDU), Günther Krause (CDU), Friedrich Zimmermann (CSU), Jürgen Warnke (CSU), Werner Dollinger (CSU), Volker Hauff (SPD), Kurt Gscheidle (SPD), Lauritz Lauritzen (SPD), Georg Leber (SPD) und Hans-Christoph Seebohm (DP/CDU).


Punktereform: neues System ab Februar 2014 Fahreignungs-Bewertungssystem statt Verkehrszentralregister
Interview mit Verkehrsminister Peter Ramsauer Motorradfahren ist ein Stück Freiheit
Anzeige
Recht Recht
Blickpunkt: Interview mit Bundesverkehrsminister Tiefensee (Archivversion) Das Motorrad hat eine gute Zukunft
Anzeige
Interview mit Bundesverkehrsminister Kurt Bodewig (Archivversion) »Motorräder müssen wie moderne Pkw behandelt werden“
Interview Verkehrsminister Franz Müntefering (Archivversion) «Keine Strangulierungsaktionen“
Anzeige
Anzeige