Thema Zylinderkopf

Der Kopf des Zylinders wird als "oben" aus der Sicht des sich bewegenden Kolbens gesehen, beim einem Boxermotor liegt der Kopf darum auf der Seite. Im Zylinderkopf eines Verbrennungsmotors liegt der Brennraum, der in Verbindung mit dem im oberen Totpunkt stehenden Kolben auch die Höhe des Verdichtungsverhältnisses bestimmt. Da im Brennraums die höchsten Temperaturen auftreten, muss der Zylinderkopf die meiste Wärmeenergie abführen. Bei luftgekühlten Motoren hat er deshalb starke Verrippungen, um die kühlende Oberfläche zu vergrößern. Ansonsten wird der Zylinderkopf durch Wasser oder Öl gekühlt.


Anzeige
Anzeige