Grundlagen: Die schnellsten Bikes Die schnellsten Bikes

Sie wollen mit dem Motorrad gern zu den Schnellsten gehören? Dann sollten Sie sich eines dieser Bikes zulegen.

Foto: Archiv
Platz 1: MV Agusta F4 - Vmax 305 km/h. 186 PS schieben die schlanke, nicht abgeriegelte MV ganz oben aufs Siegerpodest.
Platz 1: MV Agusta F4 - Vmax 305 km/h. 186 PS schieben die schlanke, nicht abgeriegelte MV ganz oben aufs Siegerpodest.

Als analoge Tachometer noch die Regel waren, schauten nicht nur Kinder und Jugendliche mit Vorliebe auf das Ende der Skala. "Wow, schau mal Papi, dieses Motorrad fährt 240!" - dabei schafften die Hobel in den 1980er Jahren oft nur mit Mühe echte 200 km/h. Heute besitzen die meisten Power-Bikes digitale Geschwindigkeitsanzeigen und verbergen damit ihr wahres Potenzial. Einige der aktuellen, ultrastarken Superbikes müssen gar elektronisch abgeregelt werden, um nicht die 300 km/h-Grenze zu durchbrechen. Einzig MV Agusta hält sich mit der F4 nicht an diese freiwillige Selbstbeschränkung und steht darum mit angegebenen 305 km/h ganz oben auf dem Highspeed-Siegerpodest für Serienmotorräder. Die Maschinen der MotoGP legen noch eins drauf und jagen mit bis zu 350 km/h über die Rennstrecken dieser Welt. Im Vergleich zu dem offiziellen Geschwindigkeitsweltrekord für Zweiräder, der im Jahr 2006 auf dem Salzsee in Bonneville/USA erzielt wurde, wirkt jedoch selbst der MotoGP-Wert wie ein laues Lüftchen. 565 km/h gilt es laut Guinness-Buch zu schlagen - na dann viel Erfolg.

Anzeige
Foto: Archiv
Platz 2: BMW S 1000 RR - Vmax: 299 km/h
Platz 2: BMW S 1000 RR - Vmax: 299 km/h

BMW S 1000 RR

Der nur 204 Kilogramm schwere brandneue Supersportler leistet gewaltige 193 PS.

Foto: Archiv
Platz 3: Kawasaki Ninja ZX-10 R - Vmax 298 km/h
Platz 3: Kawasaki Ninja ZX-10 R - Vmax 298 km/h

Kawasaki Ninja ZX-10 R

Das bewährte, 188 PS starke Superbike setzt dem Vortrieb bei 298 km/h ein Ende.

Foto: Archiv
Platz 3: Kawasaki ZZR 1400 - Vmax 298 km/h
Platz 3: Kawasaki ZZR 1400 - Vmax 298 km/h

Kawasaki ZZR 1400

Die wuchtige ZZR leistet 193 PS und schafft es trotz 261 Kilogramm aufs Podest.

Weitere Hochgeschwindigkeits-Raketen

Marke, Modell          km/h (Herstellerangabe)
Aprilia RSV4 Factory   295
Suzuki GSX-R 1000      295
Suzuki Hayabusa 1300   295
Honda Fireblade        293
Aprilia RSV4 R         290
Ducati 1198 R Corse    290
Ducati 1198 S          288
Aprilia RSV 1000 R     287
BMW K 1300 S           285
Yamaha YZF-R1          285
KTM 1190 RC8/R         280
Suzuki GSX-R 750       280
Bimota DB7             275
BMW K 1300 R           270
Yamaha YZF-R6          270
Honda CBR 600 RR       265
MV Agusta Brutale 990 R 265
MV Agusta Brutale 1090 R 265
Ducati 848             263
Triumph Daytona 675    263
Kawasaki ZX-6R         262
Benelli TnT 1130 Café Racer/Sport Evo/Titanium 260
Benelli Tornado Tre 1130 260
BMW HP2 Sport          260
BMW K 1300 GT          260
Suzuki GSX-R 600       260

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote