17 Bilder

Produkttest: Müsliriegel & Co. Wir riegeln das - welcher Riegel Power bringt

Der Müdigkeit und dem Hungergefühl nach einer langen Motorradtour kann man einen Riegel vorschieben. Oder reinschieben. 13 Fitmacher im Test.

Produkttest: Müsliriegel & Co.

Der Motorradfahrer an sich hat auf großer Tour meist ein recht übersichtliches Ernährungsprogramm: SchniPoSa (Schnitzel/Pommes/Salat), wenn man mittags Zeit zur Einkehr hat; Currywurst/Pommes, wenn es mal etwas schneller gehen muss; und den Müsli-/Schoko-/Früchte- oder Sonstwas-Riegel, wenn gar keine Zeit bleibt. Riegel haben – besonders im direkten Vergleich zur Currywurst – die unbestreitbaren Vorteile, dass man sie in jedem Super- oder Drogeriemarkt und an jeder Tankstelle bekommen kann und dass sie sich gut transportieren lassen (zumindest theoretisch, siehe Prüfpunkt „Schmelzverhalten“).

Außerdem versprechen die meisten Riegel „Energie“ zu liefern und als „Stärkung zwischendurch“ zu dienen. Um die Sache mit der Energie richtig einordnen zu können, hilft etwas Theorie. Der Mensch hat drei Energielieferanten: Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate. Das Hirn funktioniert nur mit Kohlenhydraten, zu denen vor allem Zucker und Stärken gehören. Deshalb sind typische Energiebringer meist sehr zuckerhaltig. Ohne Zucker wird der Mensch müde und schlapp. Kohlenhydrate gibt’s im „Großformat“ (z. B. Vollkorn) oder in der „Kompaktversion“ als reiner Zucker.

Anzeige

Die Großformater müssen vom Körper erst aufgespalten werden, was mangels Zeit nicht immer komplett klappt. Im wahrsten Sinne des Wortes kommen dann die sogenannten „Ballaststoffe“ heraus, die satt machen und die Verdauung anregen, aber nicht ansetzen. Zucker wirkt dagegen direkt und ohne Verluste, nur leider auch als Dickmacher, wenn ihm nicht entsprechender Energiebedarf entgegengesetzt wird. Grundsätzlich gilt: Für die schnelle Energieversorgung sind die Kohlenhydrate zuständig.

Fett ist dagegen ein Langzeit-Energielieferant, was durchaus sinnvoll ist, wenn man zum Beispiel als Holzfäller oder Betonbauer arbeitet. Fett in Riegeln ist dagegen nicht ganz so clever, wenn es um schnellen Energiebedarf geht. Etwas Fett ist völlig okay – Stichwort „Geschmacksträger“ – aber zu viel sollte es nicht sein. Der pausierende Motorradfahrer möchte schließlich schnell fit und nicht langfristig fett werden.

Anzeige
Foto: Herder
Hier unsere 13 Testobjekte.
Hier unsere 13 Testobjekte.

So testet Motorrad

Regelmäßige MOTORRAD-Leser wissen es natürlich längst: Wenn es um lebensmittelchemische Dinge geht, kann es für uns nur eine Adresse geben: das Kärcher-Labor in Winnenden, dessen Leiter Frank Ritscher Motorradfahrer (BMW R 1200 GS) und studierter Lebensmittelchemiker ist – welch glückliche Fügung. Zusammen mit seiner Mitarbeiterin Melanie Meyhoefer widmete er sich ausführlich den von MOTORRAD im Einzelhandel gekauften Riegeln. Eine Charge davon landete für drei Stunden bei 50 Grad im Wärmeschrank, um sommerliche Zwischenlagerung am Motorrad zu simulieren.

Ein zweiter Teil des Einkaufs wurde zu Auflösungszwecken in ­Isopropanol (Alkohol) eingelegt, um den Feststoffanteil zu bestimmen. Die Chemiker bewerteten die Nährwertangaben der Hersteller und durften/mussten abschließend in einer gemischten Kärcher/MOTORRAD-Mannschaft zur ausführlichen Verkostung schreiten. Nach zwei Tagen Arbeit war der Fisch geputzt bzw. der Riegel verspeist.

Foto: mps-Fotostudio
12. Platz Alnatura Mandel-Honig: Relativ viel Fett; für schnelle Energielieferung eher ungeeignet; unkritisches Schmelzverhalten; Biss und Geschmack  nicht gerade überwältigend, für ausgesprochene Marzipan-Fans aber noch okay.
12. Platz Alnatura Mandel-Honig: Relativ viel Fett; für schnelle Energielieferung eher ungeeignet; unkritisches Schmelzverhalten; Biss und Geschmack nicht gerade überwältigend, für ausgesprochene Marzipan-Fans aber noch okay.

Alnatura Mandel-Honig

Anbieter
Alnatura GmbH, 64404 Bickenbach, www.alnatura.de

Preis
40 g für 0,95 Euro = 2,38 Euro/100 g (dm, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 481 kcal; Eiweiß: 11,4 g; Kohlenhydrate 40,5 g, davon Zucker: 32,6 g; Fett: 29,2 g, davon gesättigte Fettsäuren: 1,9 g; Ballaststoffe: 5,5 g; Natrium: 0,05 g

Schmelzverhalten
bleibt bei 50 Grad relativ fest, schmiert und klebt nicht, sehr einfache Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 54 g je 100 g; grobe Marzipanmasse

Verkostung
sehr marzipanlastiger Geschmack; im Mund recht weiche, schmierig-fettige Konsistenz; Frische und Knackigkeit fehlen nahezu völlig

Fazit
Relativ viel Fett; für schnelle Energielieferung eher ungeeignet; unkritisches Schmelzverhalten; Biss und Geschmack  nicht gerade überwältigend, für ausgesprochene Marzipan-Fans aber noch okay.

MOTORRAD-Urteil: befriedigend

*Herstellerangaben

Foto: mps-Fotostudio
8. Platz Baby Ruth Erdnuss-Karamell-Riegel: Als schneller Energiebringer durchaus geeignet, obendrauf gibt’s ein üppiges Sättigungsgefühl. Zu heiß sollte es im Koffer oder Tankrucksack aber nicht werden, die teure Snickers-Alternative ist empfindlich.
8. Platz Baby Ruth Erdnuss-Karamell-Riegel: Als schneller Energiebringer durchaus geeignet, obendrauf gibt’s ein üppiges Sättigungsgefühl. Zu heiß sollte es im Koffer oder Tankrucksack aber nicht werden, die teure Snickers-Alternative ist empfindlich.

Baby Ruth Erdnuss-Karamell

Anbieter
Fun of Europe Handels GmbH, 90562 Heroldsberg, www.fun-of-europe.com

Preis
59,5 g für 2,49 Euro = 4,19 Euro/100 g (Agip, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 471 kcal; Eiweiß: 6,7 g; Kohlenhydrate: 65,6 g, davon Zucker: 55,5 g; Fett: 23,5 g, davon gesättigte Fettsäuren: 13,4 g; Ballaststoffe: 1,7 g; Natrium: 0,22 g

Schmelzverhalten
verflüssigt sich bei 50 Grad zum großen Teil, schmiert und klebt sehr stark, sehr umständliche Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 36 g je 100 g; u. a. rund 80 halbe Erdnüsse

Verkostung
schwerer und mächtiger Schokoriegel mit starker Erdnussnote; ziemlich bissfest, klebt an den Zähnen; sättigt gewaltig; durchaus lecker – schmeckt wie Snickers

Fazit
Als schneller Energiebringer durchaus geeignet, obendrauf gibt’s ein üppiges Sättigungsgefühl. Zu heiß sollte es im Koffer oder Tankrucksack aber nicht werden, die teure Snickers-Alternative ist empfindlich.

MOTORRAD-Urteil: befriedigend

*Herstellerangaben

Foto: mps-Fotostudio
11. Platz Corny Nussvoll: Wenig Kohlenhydrate, viel Fett – ein schneller Energielieferant sieht anders aus. Wer aber zufällig als Holzfäller arbeitet (ohne Kettensäge!) und Nuss-Freak ist, wird den knackigen Riegel lieben.
11. Platz Corny Nussvoll: Wenig Kohlenhydrate, viel Fett – ein schneller Energielieferant sieht anders aus. Wer aber zufällig als Holzfäller arbeitet (ohne Kettensäge!) und Nuss-Freak ist, wird den knackigen Riegel lieben.

Corny Nussvoll

Anbieter
Schwartauer Werke GmbH & Co KG, 23608 Bad Schwartau, www.corny.de

Preis
24 g für 0,42 Euro (in 4er-Packung) = 1,76 Euro/100 g (Rewe, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 550 kcal; Eiweiß: 17,3 g; Kohlenhydrate: 36,7 g, davon Zucker: 21,1 g; Fett: 36,0 g, davon gesättigte Fettsäuren: 10,4 g; Ballaststoffe: 5,2 g; Natrium: 0,16 g

Schmelzverhalten
bleibt bei 50 Grad weitgehend stabil, schmiert und klebt nur minimal, ausreichend einfache Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 73 g je 100 g; jede Menge Erdnüsse

Verkostung
extrem nussig – der Name sagt alles; kaum Süße, sehr natürlicher Geschmack, der auf Dauer aber etwas flach ist

Fazit
Wenig Kohlenhydrate, viel Fett – ein schneller Energielieferant sieht anders aus. Wer aber zufällig als Holzfäller arbeitet (ohne Kettensäge!) und Nuss-Freak ist, wird den knackigen Riegel lieben.

MOTORRAD-Urteil: befriedigend

*Herstellerangaben

Foto: mps-Fotostudio
2. Platz Corny Schoko: Der in diversen Geschmacksrichtungen an jeder Ecke erhältliche Klassiker überzeugt mit einer ausgewogenen und leckeren Rezeptur. Ein Top-Riegel, einzig das etwas 
kritische Schmelzverhalten stört ein wenig.
2. Platz Corny Schoko: Der in diversen Geschmacksrichtungen an jeder Ecke erhältliche Klassiker überzeugt mit einer ausgewogenen und leckeren Rezeptur. Ein Top-Riegel, einzig das etwas kritische Schmelzverhalten stört ein wenig.

Corny Schoko

Anbieter
Schwartauer Werke GmbH & Co KG, 23608 Bad Schwartau, www.corny.de

Preis
25 g für 0,26 Euro (in 6er-Packung) = 1,03 Euro/100 g (Lidl, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 446 kcal; Eiweiß: 7,0 g; Kohlenhydrate: 62,9 g, davon Zucker: 35,1 g; Fett: 17,8 g, davon gesättigte Fettsäuren: 10,5 g; Ballaststoffe: 3,2 g; ­Natrium: 0,22 g

Schmelzverhalten
wird bei 50 Grad sehr weich, schmiert und klebt stark, umständliche Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 43 g je 100 g; u. a. Erdnüsse und gehackte Mandeln

Verkostung
knackig, hat Biss; die Honignote kommt angenehm durch, die Ballaststoffe sind „spürbar“, ohne zu ökomäßig zu sein

Fazit
Der in diversen Geschmacksrichtungen an jeder Ecke erhältliche Klassiker überzeugt mit einer ausgewogenen und leckeren Rezeptur. Ein Top-Riegel, einzig das etwas kritische Schmelzverhalten stört ein wenig.

MOTORRAD-Urteil: gut

*Herstellerangaben

Foto: mps-Fotostudio
6. Platz Energy Kraft Riegel Mango-Mandel: Sieht etwas fies aus (Hunde-Trockenfutter?), schmeckt ggf. etwas gewöhnungsbedürftig, ist unterm Strich aber ein guter und gesunder Energielieferant mit sehr viel Potenzial für eine gute Verdauung.
6. Platz Energy Kraft Riegel Mango-Mandel: Sieht etwas fies aus (Hunde-Trockenfutter?), schmeckt ggf. etwas gewöhnungsbedürftig, ist unterm Strich aber ein guter und gesunder Energielieferant mit sehr viel Potenzial für eine gute Verdauung.

Energy Mango-Mandel

Anbieter
Lubs GmbH, 23560 Lübeck, www.lubs.de

Preis
40 g für 0,99 Euro = 2,48 Euro/100 g (Basic, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 380 kcal; Eiweiß: 8,5 g; Kohlenhydrate: 51,1 g, davon Zucker: 49,7 g; Fett: 14,5 g, davon gesättigte Fettsäuren: 5,8 g; Ballaststoffe: 7,1 g; Natrium: 0,01 g

Schmelzverhalten
bleibt bei 50 Grad relativ fest, schmiert und klebt nicht, sehr einfache Handhabung
Feststoff-Bestimmung zirka 47 g je 100 g; u. a. gehackte Mandeln

Verkostung
schmeckt wie gepresste Trockenfrüchte – da kaut man etwas länger darauf herum, klebt an den Zähnen; deutlich säuerliche Note, die störend wirken kann

Fazit
Sieht etwas fies aus (Hunde-Trockenfutter?), schmeckt ggf. etwas gewöhnungsbedürftig, ist unterm Strich aber ein guter und gesunder Energielieferant mit sehr viel Potenzial für eine gute Verdauung.

MOTORRAD-Urteil: gut

*Herstellerangabe

Foto: mps-Fotostudio
3. Platz Fruity Multifrucht: Wenig Fett, relativ wenig Kalorien, praxisgerechte Kohlenhydrate-Aufteilung – die Rahmenbedingungen stimmen. Der Geschmack polarisiert: Man liebt oder hasst den transportfreundlichen Fruchtriegel.
3. Platz Fruity Multifrucht: Wenig Fett, relativ wenig Kalorien, praxisgerechte Kohlenhydrate-Aufteilung – die Rahmenbedingungen stimmen. Der Geschmack polarisiert: Man liebt oder hasst den transportfreundlichen Fruchtriegel.

Fruity Multifrucht

Anbieter
Schwartauer Werke GmbH & Co KG, 23608 Bad Schwartau, www.fruity.de

Preis
24 g für 0,31 Euro (in 6er-Packung) = 1,29 Euro/100 g (Edeka, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 307 kcal; Eiweiß: 3,7 g; Kohlenhydrate: 60,4 g, davon Zucker: 37,0 g; Fett: 5,2 g, davon gesättigte Fettsäuren: 0,6 g; Ballaststoffe: 6,2 g; Natrium: 0,04 g

Schmelzverhalten
bleibt bei 50 Grad fest, schmiert und klebt nicht, sehr einfache Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 45 g je 100 g; u. a. Getreidefragmente

Verkostung
recht exotischer und sehr fruchtiger Geschmack mit starker Maracujanote; man muss nicht sehr viel kauen, die Konsis­tenz ist überaus gebissträgerfreundlich

Fazit
Wenig Fett, relativ wenig Kalorien, praxisgerechte Kohlenhydrate-Aufteilung – die Rahmenbedingungen stimmen. Der Geschmack polarisiert: Man liebt oder hasst den transportfreundlichen Fruchtriegel.

MOTORRAD-Urteil: gut

*Herstellerangabe

Foto: mps-Fotostudio
7. Platz Krunchy Schoko: Viele Kohlenhydrate, gute Aufteilung, einfachste Handhabung – nach der Papierform ein sehr guter Energielieferant für unterwegs. Wenn da die Sache mit der Konsistenz und dem Geschmack nicht wäre.
7. Platz Krunchy Schoko: Viele Kohlenhydrate, gute Aufteilung, einfachste Handhabung – nach der Papierform ein sehr guter Energielieferant für unterwegs. Wenn da die Sache mit der Konsistenz und dem Geschmack nicht wäre.

Krunchy Schoko

Anbieter
Barnhouse Naturprodukte GmbH, 84453 Mühldorf, www.barnhouse.de

Preis
30 g für 0,59 Euro = 1,97 Euro/100 g (Basic, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 426 kcal; ­Eiweiß: 6,4 g; Kohlenhydrate: 66,2 g, davon ­Zucker: 29,7 g; Fett: 13,9 g, davon gesättigte Fettsäuren: 6,8 g; Ballaststoffe: 5,2 g; Salz: 0,38 g

Schmelzverhalten
bleibt bei 50 Grad sehr fest, schmiert und klebt nicht, sehr einfache Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 61 g je 100 g; u. a. Knusperreis

Verkostung
sehr, sehr trocken; ganz leichte Schokoladennote, insgesamt aber weitgehend geschmacksneutral und etwas langweilig; Konsistenz erinnert an Styropor/Isoliermaterial

Fazit
Viele Kohlenhydrate, gute Aufteilung, einfachste Handhabung – nach der Papierform ein sehr guter Energielieferant für unterwegs. Wenn da die Sache mit der Konsistenz und dem Geschmack nicht wäre.

MOTORRAD-Urteil: befriedigend

*Herstellerangabe

Foto: mps-Fotostudio
4. Platz Mr. Tom Peanut: Übermäßig vernünftig ist Mr. Tom nicht 
gerade – viele Kalorien, viel Fett, da gibt’s „gesündere“ Riegel. Aber der ermüdete Mensch braucht ja auch Wohlfühlenergie. Und genau die liefert dieses leckere Zeug.
4. Platz Mr. Tom Peanut: Übermäßig vernünftig ist Mr. Tom nicht gerade – viele Kalorien, viel Fett, da gibt’s „gesündere“ Riegel. Aber der ermüdete Mensch braucht ja auch Wohlfühlenergie. Und genau die liefert dieses leckere Zeug.

Mr. Tom Peanuts

Anbieter
Hosta GmbH & Co KG, 74597 Stimpfach, www.hosta-group.de

Preis
40 g für 0,45 Euro (in 2er-Packung) = 1,12 Euro/100 g (Rewe, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 547 kcal; Eiweiß: 20,6 g; Kohlenhydrate: 38,1 g, davon Zucker: 24,7 g; Fett: 33,9 g, davon gesättigte Fettsäuren: 7,6 g; Ballaststoffe: 3,5 g; Natrium: 0,11 g

Schmelzverhalten
bleibt bei 50 Grad fest, schmiert nicht, klebt aber stark an Verpackung, leicht fummelige Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 69 g je 100 g; jede Menge Erdnüsse

Verkostung
extrem knackig; extrem erdnussig – eigentlich ausschließlich erdnussig; und extrem lecker für Menschen, die – Überraschung – Erdnüsse lieben; hat sehr hohen Suchtfaktor

Fazit
Übermäßig vernünftig ist Mr. Tom nicht gerade – viele Kalorien, viel Fett, da gibt’s „gesündere“ Riegel. Aber der ermüdete Mensch braucht ja auch Wohlfühlenergie. Und genau die liefert dieses leckere Zeug.

MOTORRAD-Urteil: gut

*Herstellerangaben

Foto: mps-Fotostudio
1. Platz Powerbar: Sehr ausgewogene Rezeptur, sehr viel Geschmack – so oder so ähnlich sieht der perfekte Müsliriegel aus. Nur zu heiß werden darf das knackige Teil nicht, sonst bröselt’s und klebt. Reicht aber auch so zum Testsieg.
1. Platz Powerbar: Sehr ausgewogene Rezeptur, sehr viel Geschmack – so oder so ähnlich sieht der perfekte Müsliriegel aus. Nur zu heiß werden darf das knackige Teil nicht, sonst bröselt’s und klebt. Reicht aber auch so zum Testsieg.

Powerbar Naturalenergy Cereal

Anbieter
PowerBar Europe GmbH, 81379 München, www.powerbar.com

Preis
40 g für 1,35 Euro = 3,38 Euro/100 g (dm, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 385 kcal; Eiweiß: 7,9 g; Kohlenhydrate: 68,7 g, davon Zucker: 25,5 g; Fett: 7,5 g, davon gesättigte Fettsäuren: 2,5 g; Ballaststoffe: 5,3 g; Natrium: 0,14 g

Schmelzverhalten
wird bei 50 Grad sehr weich, zerfällt und klebt, relativ umständliche Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 67 g je 100 g; u. a. Haferflocken, Nüsse und Beerenteile

Verkostung
eigentlich der Inbegriff des gelungenen Müsliriegels; perfekte Konsistenz; sättigend, ohne zu stopfen; viel zu kauen; sehr angenehmer Beeren- und Fruchtgeschmack

Fazit
Sehr ausgewogene Rezeptur, sehr viel Geschmack – so oder so ähnlich sieht der perfekte Müsliriegel aus. Nur zu heiß werden darf das knackige Teil nicht, sonst bröselt’s und klebt. Reicht aber auch so zum Testsieg.

MOTORRAD-Urteil: gut

*Herstellerangaben

Foto: mps-Fotostudio
10. Platz Rapunzel Müsli-Snack Schoko: Laut Zutatenliste steckt da wirklich feines Zeug drin. Schade nur, dass man es nicht herausschmeckt. Der sehr vernünftige Riegel aus dem Bioladen taugt für Hardcore-Ökos. Nur fahren die wohl kein Motorrad.
10. Platz Rapunzel Müsli-Snack Schoko: Laut Zutatenliste steckt da wirklich feines Zeug drin. Schade nur, dass man es nicht herausschmeckt. Der sehr vernünftige Riegel aus dem Bioladen taugt für Hardcore-Ökos. Nur fahren die wohl kein Motorrad.

Rapunzel Müsli-Snack Schoko

Anbieter
Rapunzel Naturkost, 87764 Legau, www.rapunzel.de

Preis
29 g für 0,50 Euro (in 4er-­Packung) = 1,72 Euro/100 g (Basic, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 387 kcal; Eiweiß: 6 g; Kohlenhydrate: 69 g, davon Zucker: k. A.; Fett: 9 g, davon gesättigte Fettsäuren: k. A.; Ballaststoffe: k. A.; Natrium: k. A.

Schmelzverhalten
wird bei 50 Grad sehr weich, zerfällt und klebt, relativ umständliche Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 62 g je 100 g; u. a. viele Haferflocken

Verkostung
erstaunlich wenig Geschmack – oder haben wir versehentlich die Verpackung erwischt? Nein, die Konsistenz ist weich-pappig, der Schokoanteil gut versteckt; viel Getreide

Fazit
Laut Zutatenliste steckt da wirklich feines Zeug drin. Schade nur, dass man es nicht herausschmeckt. Der sehr vernünftige Riegel aus dem Bioladen taugt für Hardcore-Ökos. Nur fahren die wohl kein Motorrad.

MOTORRAD-Urteil: befriedigend

*Herstellerangaben

Foto: mps-Fotostudio
13. Platz Seitenbacher Energie-Bombe: Lecker, lecker, lecker? Eher nicht. Aber auch nicht wirklich unlecker. Der etwas fettlastige und damit hauptsächlich Langzeit-Energie liefernde Riegel ist ein Langweiler. Seitenbacher, bleib bei deinem Müsli!
13. Platz Seitenbacher Energie-Bombe: Lecker, lecker, lecker? Eher nicht. Aber auch nicht wirklich unlecker. Der etwas fettlastige und damit hauptsächlich Langzeit-Energie liefernde Riegel ist ein Langweiler. Seitenbacher, bleib bei deinem Müsli!

Seitenbacher Energie-Bombe

Anbieter
Seitenbacher GmbH Naturkost, 74722 Buchen, www.seitenbacher.de

Preis
50 g für 1,43 Euro (in 3er-Packung) = 2,86 Euro/100 g (Rewe, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 444 kcal; Eiweiß: 9 g; Kohlenhydrate: 39 g, davon Zucker: k. A.; Fett: 28 g, davon gesättigte Fettsäuren: k. A.; Ballaststoffe: k. A.; Natrium: k. A.

Schmelzverhalten
bleibt bei 50 Grad trotz Schokolade relativ stabil, schmiert und klebt minimal, relativ einfache Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 70 g je 100 g; gemahlene Mandelmasse

Verkostung
ganz leichter Marzipangeschmack, ansonsten weitgehend geschmacksneutral; sehr weich; so stellt sich der Laie möglicherweise Astronautennahrung vor

Fazit
Lecker, lecker, lecker? Eher nicht. Aber auch nicht wirklich unlecker. Der etwas fettlastige und damit hauptsächlich Langzeit-Energie liefernde Riegel ist ein Langweiler. Seitenbacher, bleib bei deinem Müsli!

MOTORRAD-Urteil: ausreichend

*Herstellerangaben

Foto: mps-Fotostudio
5. Platz Sirius Müsli Schokolade: Man nehme die Corny-Rezeptur als Vorlage, modifiziere hier und da ein wenig und fertig ist der günstige Discountriegel. Kommt zwar nicht ganz ans Original heran, ist aber eine gute Alternative für Sparfüchse.
5. Platz Sirius Müsli Schokolade: Man nehme die Corny-Rezeptur als Vorlage, modifiziere hier und da ein wenig und fertig ist der günstige Discountriegel. Kommt zwar nicht ganz ans Original heran, ist aber eine gute Alternative für Sparfüchse.

Sirius Müsli Schokolade

Anbieter
Nutrison GmbH & Co KG, 21218 Seevetal, www.lidl.de

Preis
25 g für 0,13 Euro (in 8er-Packung) = 0,50 Euro/100 g (Lidl, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 453 kcal; Eiweiß: 8,7 g; Kohlenhydrate: 63,2 g, davon Zucker: 29,5 g; Fett: 17,3 g, davon gesättigte Fettsäuren: 9,8 g; Ballaststoffe: 4,9 g; Natrium: 0,10 g

Schmelzverhalten
wird bei 50 Grad sehr weich, schmiert und klebt stark, umständliche Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 62 g je 100 g; u. a. viele Weizen-Reis-Crispies

Verkostung
etwas schokoladig, leichte Kokosnote; durchaus knackig und kernig; eindeutiger und zum Teil gelungener Versuch, dem „Corny-Original“ möglichst nahezukommen

Fazit
Man nehme die Corny-Rezeptur als Vorlage, modifiziere hier und da ein wenig und fertig ist der günstige Discountriegel. Kommt zwar nicht ganz ans Original heran, ist aber eine gute Alternative für Sparfüchse.

MOTORRAD-Urteil: gut

*Herstellerangaben

Foto: mps-Fotostudio
9. Platz Sportness Energie Kokos-Mandel: Liefert schnelle Energie, vorausgesetzt, es wurde ihm beim Transport nicht zu heiß. Und vorausgesetzt, man hat keinen Appetit auf knackig-kernige Riegel, sondern eher auf etwas sehr Klebriges, Weiches.
9. Platz Sportness Energie Kokos-Mandel: Liefert schnelle Energie, vorausgesetzt, es wurde ihm beim Transport nicht zu heiß. Und vorausgesetzt, man hat keinen Appetit auf knackig-kernige Riegel, sondern eher auf etwas sehr Klebriges, Weiches.

Sportness Energiekokos-Mandel

Anbieter
dm Drogerie-Markt, 76185 Karlsruhe, www.dm.de

Preis
35 g für 0,45 Euro = 1,29 Euro/100 g (dm, Stuttgart)

Nährwertangaben*
Brennwert: 410 kcal; Eiweiß: 12 g; Kohlenhydrate: 56 g, davon Zucker: 43 g; Fett: 15 g, davon gesättigte Fettsäuren: 9 g; Ballaststoffe: 1,4 g; Salz: 0,35 g

Schmelzverhalten
verflüssigt sich bei 50 Grad zum Teil, schmiert und klebt sehr stark, sehr umständliche Handhabung

Feststoff-Bestimmung
zirka 68 g je 100 g; u. a. Kokosraspel

Verkostung
weich und klebrig, erinnert an Kaugummi/Kaubonbon; der Kokosgeschmack kommt deutlich durch; etwas „fettig“ im Abgang, richtig lecker ist doch etwas anders

Fazit
Liefert schnelle Energie, vorausgesetzt, es wurde ihm beim Transport nicht zu heiß. Und vorausgesetzt, man hat keinen Appetit auf knackig-kernige Riegel, sondern eher auf etwas sehr Klebriges, Weiches.

MOTORRAD-Urteil: befriedigend

*Herstellerangaben

Foto: MRD

Endergebnis

Der Testsieger verfehlt „sehr gut“ nur knapp und kommt dem (Müsli-)Riegel-Ideal schon sehr nah. Im übrigen Teilnehmerfeld tummeln sich eng die sehr leckeren, in Sachen Nährwert aber nicht immer optimalen Riegel (z. B. Mr. Tom) mit sehr vernünftigen, aber manchmal auch ziemlich geschmacksneutralen (Bio-)Produkten (z. B. Krunchy Schoko).

Wer den halbwegs gesunden Mittelweg gehen möchte und dann noch auf den Preis schaut, kommt am Kauftipp Sirius kaum vorbei. Die Lidl-Hausmarke hat ein sensationelles Preis-Leistungs-Verhältnis. Traditionalisten, für die nur das an praktisch jeder Ecke erhältliche Original infrage kommt, dürfen sich auch bestätigt fühlen – Corny Schoko landet mit einer sehr ausgeglichenen Leistung ganz weit oben.

Über eins sollten sich Normal-Motorradfahrer und Nicht-Leistungssportler aber klar sein: Diese Riegel sind durchweg eher Süßigkeit als Sportlernahrung.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel